Navigation und Suche "Komm mach mint"


Standortanzeiger

Sie sind hier: Startseite > MINT-News > AUSSCHREIBUNG: science2movie-Academy 2016

Hauptinhalt

MINT-News

AUSSCHREIBUNG: science2movie-Academy 2016

Die science2movie-Academy geht in die zweite Runde! Noch bis zum 22. Januar 2016 können sich Nachwuchsfilmemacher/innen und Studierende aller Fachrichtungen für die kostenlose Academy bewerben und in mixed Teams eigene Kurzfilme produzieren.

Wenn Du Film- und Medienstudent/in oder Berufsschüler/in aus den audiovisuellen Bereich bist und über erste Filmerfahrungen verfügst bewirb Dich auf einen der 25 Plätze der science2movie-Academy. Studierende der MINT-Fächer, der Geistes- und Humanwissenschaften brauchen keine Filmerfahrung, sollten aber Lust und Interesse an interdisziplinärer Zusammenarbeit und Offenheit gegenüber populärwissenschaftlichem Output mitbringen.

Auftakt der science2movie-Academy ist ein Blockseminar: 12. – 14. Februar 2016 in Halle an der Saale. Hier stehen "publizistische Filme" und dabei besonders Storytelling, Dramaturgie und Interviewführung im Fokus.

Im Rahmen der Academy werden interdisziplinäre Teams (Filmemacher/innen und Fachwissenschaftler/innen aus den Bereichen MINT, Geistes- und Lebenswissenschaften) gebildet und Spotproduktionen zu den drei ausgeschriebenen Themen des "Foresight Filmfestivals N°2" unterstützt. Gemeinsam produziert Ihr vierminütige Spots und reicht diese bis zum 15. Mai beim Foresight Filmfestival ein.

Den Gewinner-Teams winken je Thema 3.000 Euro Preisgeld, ein Publikumspreis in Höhe von 3.000 Euro sowie ein Nachwuchspreis der Skript Akademie und eine breite Öffentlichkeit.

Die Bewerbung für die science2movie-Academy ist bis 22. Januar ausschließlich online möglich.

Details zu Inhalten und Einreichung, sowie zum Hintergrund des BMBF-Foresight-Prozesses unter

www.foresight-filmfestival.de

www.science2media.de/academy

Zusatzangebote und Servicemenü