Navigation und Suche "Komm mach mint"


Standortanzeiger

Sie sind hier: Startseite > MINT-Projekte > Projektlandkarte > Angebote des Kompetenzzentrums Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V.

Projektlandkarte

Angebote des Kompetenzzentrums Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V.

Ort(e):
Bielefeld
Art des Projekts:
Workshop, Beratung, Einstiegsmaßnahme, Vortrag, Netzwerk, Informationsportal, Informationsangebot
Zielgruppe(n):
MINT-Berufstätige, Lehrkräfte, Auszubildende, Akademiker_innen, Schüler_innen, Absolvent_innen, Student_innen, Multiplikator_innen, Berufseinsteiger_innen
Bereich(e):
Technik, Naturwissenschaften, Informatik, Mathematik

Kurzbeschreibung des Projektes:

Das Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V. fördert bundesweit die Chancengleichheit von Frauen und Männern. Wir bündeln Expertise aus Forschung und Praxis für die Anerkennung von Vielfalt als Erfolgsprinzip in Wirtschaft, Gesellschaft und technologischer Entwicklung. Zu unseren passgenauen Maßnahmen für die Umsetzung von Chancengleichheit und Diversity gehören wirksame Projekte und Kampagnen sowie vielfältige Angebote zur Organisationsentwicklung. PROJEKTE DES KOMPETENZZENTRUMS: BERATUNG DER ZDI-ZENTREN IN NRW ZUR GEWINNUNG VON JUNGEN FRAUEN FÜR MINT Jugendliche für MINT zu begeistern und sie auf die damit verbundenen Karrierewege aufmerksam zu machen, ist das Ziel der Gemeinschaftsoffensive Zukunft durch Innovation.NRW (zdi). Um hier insbesondere das Potenzial der Mädchen und jungen Frauen einzubeziehen, berät das Kompetenzzentrum die zdi-Zentren NRW-weit beim Auf- und Ausbau nachhaltiger, systematischer Mädchen-Angebote. > http://www.zdi-portal.de/ BOYS'DAY | NEUE WEGE FÜR JUNGS Das bundesweite Netzwerk und Fachportal Neue Wege für Jungs unterstützt Fachkräfte und Initiativen zum Thema Berufs- und Lebensplanung. Breitenwirksam bündelt der Boys’Day - Jungen-Zukunftstag vielfältige Aktivitäten für Jungen. > http://www.boys-day.de/ | http://www.neue-wege-fuer-jungs.de/ GIRLS'DAY - MÄDCHEN-ZUKUNFTSTAG In jedem Jahr im April öffnen vor allem technische Unternehmen, Betriebe mit technischen Abteilungen und Ausbildungen, Hochschulen und Forschungszentren ihre Türen für Schülerinnen der Klassen 5 bis 10. > http://www.girls-day.de/ FRAU UND BERUF BADEN-WÜRTTEMBERG Ziel ist es, übergreifende Aufgaben der Kontaktstellen Frau und Beruf zu bündeln, die Qualität der Arbeit zu sichern und die landesweite Öffentlichkeitsarbeit zu unterstützen. Die Service- und Koordinierungsstelle übernimmt eine Vermittlerfunktion zwischen dem Ministerium für Wirtschaft und Finanzen Baden-Württemberg und den derzeit 11 Kontaktstellen Frau und Beruf in Baden-Württemberg. > http://www.frauundberuf-bw.de/ GENDERKOMPETENT NRW Für die Begleitung von Jugendlichen im "Übergang Schule - Beruf" öffnet Geschlechtersensibilität als Schlüsselkompetenz den Blick auf neue Perspektiven und erweitert die Optionen auf eine erfolgreiche Einmündung in Ausbildung oder Studium. Zielsetzung von GenderKompetent NRW ist eine qualifizierte Bewertung und die Erweiterung genderbezogener Kompetenzen von Berufsberaterinnen und -beratern, Vertreterinnen und Vertretern von Kammern und Verbänden und anderen am Prozess Beteiligten. > http://genderkompetent-nrw.kompetenzz.net/ NATIONALER PAKT FÜR FRAUEN IN MINT-BERUFEN - "KOMM, MACH MINT." Der nationale Pakt zwischen Politik, Wirtschaft und Wissenschaft soll das Bild der MINT-Berufe in der Gesellschaft verändern, junge Frauen für naturwissenschaftliche und technische Studiengänge begeistern sowie Hochschulabsolventinnen für Karrieren in der Wirtschaft zu gewinnen. > http://www.komm-mach-mint.de/ ANGEBOTE DES KOMPETENZZENTRUMS FÜR HOCHSCHULEN, UNTERNEHMEN UND INITIATIVEN Mit seinen vielfältigen Partnerinnen und Partnern der mitwirkenden Netzwerke, Verbände, Vereine, Hochschulen und Unternehmen sorgt der Verein für die erfolgreiche Umsetzung von Projekten und die nachhaltige Verbreitung der Ergebnisse. Auf Basis unserer langjährigen Erfahrung und fachlichen Expertise bieten wir ... - Analysen gesellschaftlicher Trends. - Entwicklung und Umsetzung zielgruppenorientierter Projekte. - Konzeption und Durchfürhung von Workshops, Seminaren und Trainings. - Entwicklung und Organisation von Veranstaltungsformaten. - Koordination von Netzwerken aus Politik, Gesellschaft, Verbänden, Vereinen, Wirtschaft, Wissenschaft und Forschung. - Professionelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. - Erstellung von Studien, Expertisen und Berichten. - Beratung, Unterstützung und Information.

Adresse:

"Alloheim Senioren-Residenz ""Mainpark"""
Am Stadtholz 24
33609 Bielefeld

Kontaktperson:

Frau Dr. Ulrike Struwe
Telefon: 0521.32982157
E-Mail: struwe@kompetenzz.de

"Komm mach MINT" in den soziale Netzwerken

Zusatzangebote und Servicemenü