Navigation und Suche "Komm mach mint"


Standortanzeiger

Sie sind hier: Startseite > MINT-Projekte > Projektlandkarte > CyberMentor - E-Mentoring-Programm für Mädchen in MINT

Projektlandkarte

CyberMentor - E-Mentoring-Programm für Mädchen in MINT

Ort(e):
Regensburg, Nürnberg
Art des Projekts:
Mentoring
Zielgruppe(n):
MINT-Berufstätige, Schüler_innen, Student_innen
Bereich(e):
Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik

Kurzbeschreibung des Projektes:

Du bist Schülerin der 6. bis 12. Klasse und interessierest dich für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften oder Technik, kurz MINT, und willst wissen, wie eine Karriere in diesem Bereich aussieht? Sie studieren ein MINT-Fach oder arbeiten im MINT-Bereich und möchten den weiblichen Nachwuchs unterstützen? Das deutschlandweite E-Mentoring-Programm CyberMentor bietet Schülerinnen ein Online-Netzwerk mit Informationen und Projekten rund um MINT. Jedem Mädchen wird für die Dauer eines Jahres eine persönliche MINT-Mentorin aus Wirtschaft oder Wissenschaft vermittelt. Gemeinsam mit einem weiteren Mentoring-Paar bilden die beiden eine Community. Über eine geschützte Online-Plattform tauschen sich die Mitglieder via Mail, Chat oder Forum aus. Die Schülerinnen profitieren von den Erfahrungen der Mentorinnen und erhalten Einblicke in deren Berufsalltag. Weiterhin bekommen sie neben der Möglichkeit, bereits früh spannende Kontakte zu knüpfen auch gezielte Anregungen für MINT-Projekte und können hilfreiche Informationen zu Studium und Beruf sammeln. Jedes Jahr nehmen mindestens 1000 Mädchen und Frauen an dem Programm teil. Schülerinnen wie Mentorinnen können sich laufend für CyberMentor anmelden. Das Mentoring-Jahr startet jeweils im Herbst. Weitere Infos gibt es unter: www.cybermentor.de Ziel von CyberMentor ist es, die Beteiligung von Mädchen in MINT zu steigern. Das Programm ist weltweit das einzige seiner Art, das systematisch wissenschaftlich begleitet wird. Anliegen der Begleitforschung ist es, Handlungsanweisungen für andere Mentoring-Projekte und zur MINT-Förderung von Frauen zu erarbeiten und verfügbar zu machen. Das Programm besteht seit 2009 bundesweit und wird geleitet von Prof. Dr. Heidrun Stöger (Universität Regensburg) und Prof. Dr. Albert Ziegler (Universität Erlangen-Nürnberg). CyberMentor wird von folgenden Unternehmen und Verbänden gefördert: Siemens AG, Daimler AG, IBM Deutschland GmbH, SAP AG, Gesamtverband der Deutschen Versicherer e. V. (GDV), ZF Friedrichshafen AG, Krones AG, Maschinenfabrik Reinhausen GmbH und die Fraunhofer Gesellschaft.

Veranstaltungsorte:

Adresse:

Universität Regensburg
Universitätsstraße 31
93053 Regensburg

Kontaktperson:

Frau Dr. Sigrun Schirner
Telefon: 0941.9432534
E-Mail: sigrun.schirner@cybermentor.de

Adresse:

Universität Regensburg
Regensburger Straße 160
90478 Nürnberg

Kontaktperson:

Frau Dr. Sigrun Schirner
Telefon: 0941.9432534
E-Mail: sigrun.schirner@cybermentor.de

"Komm mach MINT" in den soziale Netzwerken

Zusatzangebote und Servicemenü