Navigation und Suche "Komm mach mint"


Standortanzeiger

Sie sind hier: Startseite > MINT-Projekte > Projektlandkarte > Helene-Lange-Preis

Projektlandkarte

Helene-Lange-Preis

Ort(e):
Oldenburg
Art des Projekts:
Stipendium
Zielgruppe(n):
Akademiker_innen, MINT-Berufstätige
Bereich(e):
Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik

Kurzbeschreibung des Projektes:

Der Helene-Lange-Preis ist ein Förderpreis für Nachwuchswissenschaftlerinnen in Naturwissenschaft und Technik. Mathematik, Informatik, Natur- und Technikwissenschaften. Fachkräfte mit Abschlüssen in den so genannten MINT-Fächern sind in Deutschland sehr gefragt und haben beste Berufsaussichten. Gerade Frauen entscheiden sich aber nur selten für einen MINT-Studiengang. Daher wird mit dem Helene-Lange-Preis jährlich eine Nachwuchswissenschaftlerin für ihre Leistungen in Forschung und Lehre ausgezeichnet. Der Preis dient gleichzeitig als Motivation, den eingeschlagenen Weg konsequent weiter zu gehen. Teilnehmen können alle Wissenschaftlerinnen in der Post-Doc-Phase an deutschen Universitäten aus dem mathematischen, naturwissenschaftlichen oder technischen Bereich sowie der Informatik, die noch nicht auf eine ordentliche Professur berufen wurden. Die Bewerbungen werden durch die Jury nach folgenden Kriterien bewertet: Herausragende Promotion in einem MINT-Fach, Exzellente Lehre, Mitarbeit an Forschungsvorhaben, Einschlägige Publikationen, den Willen, die wissenschaftliche Laufbahn konsequent fortzusetzen. Bewerbungen sind ausschließlich online möglich.

Adresse:

EWE Stiftung
Triplitzstraße 39
26122 Oldenburg

Kontaktperson:

Herr Dr. Werner Brinker
E-Mail: ewe-stiftung@ewe.de

"Komm mach MINT" in den soziale Netzwerken

Zusatzangebote und Servicemenü