Navigation und Suche "Komm mach mint"


Standortanzeiger

Sie sind hier: Startseite > MINT-Projekte > Projektlandkarte > Mäta - tech caching Parcours

Projektlandkarte

Mäta - tech caching Parcours

Ort(e):
München
Art des Projekts:
Kursangebot
Zielgruppe(n):
Schüler_innen
Bereich(e):
Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik

Kurzbeschreibung des Projektes:

tech caching - Schatzsuche in der faszinierenden Welt von Nano, Optik und Mikrosystemtechnik Der besondere Anspruch des tech caching Parcours liegt darin, das Interesse an der faszinierenden Welt der Hochtechnologien in den Bereichen Nano, Optik und Mikrosystemtechnik bei Schülerinnen ab der 6. Klasse zu wecken. Tech caching ist vergleichbar mit einer Schatzsuche, bei der Mädchen auf interessante MINT-Themen mit Bezug zu Zukunftstechnologien aufmerksam werden und ihre Fähigkeiten erkunden. Mithilfe eines Farbleitsystems werden sie durch die verschiedenen Stationen des tech caching Parcours geführt, an denen sie sich anhand von Experimenten und Übungen, die typische Tätigkeiten verschiedener Berufe im Hochtechnologiebereich abbilden, praktisch ausprobieren können. Der tech caching Parcours regt alle Sinne an. An den Stationen zur Nanotechnologie beschäftigen sich die Mädchen mit dem Lotus-Effekt nach dem Vorbild der Natur oder mit Farbstoff-Solarzellen und erzeugen mit Hibiskus Tee ihren eigenen Strom. Zum Thema optische Technologien lernen die Teilnehmerinnen, wie sie mit Licht verschlüsselte Nachrichten senden können, indem sie Glasfasertechnik mit dem Morsecode verbinden. Ebenso können sie sich grundlegend mit Licht auseinandersetzen, dessen Zerlegung und der Mischung verschiedener Lichtfarben. Zur Mikrosystemtechnik erlernen die Mädchen das Löten von Platinen, über das Innenleben eines Handys oder wie sie mittels Mikroskopieren Mikrochips auf die Spur kommen. Dies sind nur beispielhaft angeführte Themen, die in der heutigen Zeit nicht zuletzt Grundlage moderner Technik und vieler Berufe darstellen. Allen Themenbereichen innerhalb des tech caching Parcours ist eines gemeinsam: Das Heranführen der Mädchen an MINT-Themen. Es wird immer ein Alltagsbezug hergestellt, bevor auf den Berufsbezug eingegangen wird. So soll zunächst ihr Interesse geweckt werden, bevor sie eine Vorstellung typischer Tätigkeiten der relevanten Berufsbilder, Einblicke in typische Anwendungsfelder und Materialien erhalten. Die Teilnehmerinnen werden über die Ausbildungsmöglichkeiten im Hochtechnologiebereich informiert: Z. B. Mikrotechnologin, Chemisch-technische Assistentin, Physiklaborantin, Mechatronikerin, Elektronikerin. Ziel des tech caching Parcours ist es, Berufe erlebbar zu machen, mehr Mädchen für Technik zu begeistern und ihnen die entsprechenden Berufe sowie damit verbundenen Chancen zu eröffnen.

Adresse:

Fraunhofer Einrichtung für Modulare Festkörpertechnologien EMFT
Hansastraße 27d
80686 München

Kontaktperson:

Frau Sabine Scherbaum
Telefon: 089.54759236
E-Mail: sabine.scherbaum@emft.fraunhofer.de

"Komm mach MINT" in den soziale Netzwerken

Zusatzangebote und Servicemenü