Navigation und Suche "Komm mach mint"


Standortanzeiger

Sie sind hier: Startseite > MINT-Projekte > Projektlandkarte > Schüleruniversität

Projektlandkarte

Schüleruniversität

Ort(e):
Freiberg
Art des Projekts:
Schnupperstudium
Zielgruppe(n):
Schüler_innen
Bereich(e):
Naturwissenschaften, Technik

Kurzbeschreibung des Projektes:

"Werkstoffe für das Auto mit Zukunft" Die Welt der Werkstoffe ist heute genauso vielfältig wie ihre Einsatzmöglichkeiten. Ein modernes Fahrzeug besteht aus ungefähr 10.000 Einzelteilen. Zum Einsatz kommen dabei die unterschiedlichsten Materialien. Darunter Werkstoffe wie Stahl, Aluminium, Magnesium und zahlreiche Kunststoffsorten. Wie schnell, schwer, sicher oder teuer ein Fortbewegungsmittel ist, hängt nicht zuletzt von der Beschaffenheit und Belastbarkeit seiner Bauteile ab. Es gehört zum Aufgabenfeld des Werkstoffwissenschaftlers, zu prüfen, welche Materialien für welchen Zweck geeignet sind, unter welchen Bedingungen sie brechen oder sich verbiegen. Am Institut für Werkstofftechnik lernst du wichtige Methoden der Werkstoffprüfung kennen und führst selbst eine "Reise ins Innere der Werkstoffe" durch. Fühl dich wie eine Studentin oder ein Student - höre Vorlesungen zur Sicherheit im Automobilbau und erfahre, wie Simulation zur Werkstoffoptimierung im Fahrzeug beitragen kann. Praktika im Institut für Metallformung zeigen dir, dass man Werkstoffeigenschaften für den Fahrzeugbau gezielt gestalten kann. Den Weg von der Herstellung der Werkstoffe, über die Verarbeitung bis hin zur Fertigung von Bauteilen wie z.B. die Herstellung von Karosserieteilen erlebst du hautnah während spannender Exkursionen in Betriebe der Region.

Adresse:

Technische Universität Bergakademie
Gustav-Zeuner-Straße 5
09599 Freiberg

Kontaktperson:

Frau Annett Wolf
Telefon: 03731.392730
E-Mail: awolf@ww.tu-freiberg.de

"Komm mach MINT" in den soziale Netzwerken

Zusatzangebote und Servicemenü