Bundesamt für Güterverkehr

Logo Bundesamt für Güterverkehr (BAG)

Das Bundesamt für Güterverkehr (BAG) ist eine selbstständige Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI).

Die rund 2000 Beschäftigten arbeiten in Köln und elf Außenstellen bundesweit.

Als moderne Behörde setzt das BAG u.a. auf E-Government Verfahren sowie eine offene und transparente Verwaltungskultur. Dazu gehören insbesondere auch die bestmögliche Unterstützung der Beschäftigten zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie wie bspw. flexible Arbeitszeitmodelle von Homeoffice über mobiles Arbeiten bis hin zu Gleitzeit und individuellen Teilzeitmodellen.

Das BAG nimmt nicht nur zahlreiche Aufgaben im Güterverkehr wie z.B. die Straßen- und Mautkontrollen wahr, sondern auch im Bereich des Krisenmanagements, der Marktbeobachtung und im Zuwendungsbereich. Neben den Förderprogrammen für den Güterverkehr hat das BAG seit Mitte 2019 auch Aufgaben zur Förderung des Radverkehrs übernommen. Durch seine Arbeit leistet das BAG einen entscheidenden Beitrag für die Verkehrssicherheit, den Umweltschutz und die Abgabengerechtigkeit auf Deutschlands Straßen.

Durch die zunehmende Digitalisierung und Vernetzung von Verwaltung, Bürgern und Wirtschaft ist auch das BAG auf eine moderne und leistungsstarke IT-Infrastruktur angewiesen. Herzstück des IT-Bereiches ist ein zentrales Rechenzentrum, von wo aus u.a. die gesamte Kontrolltechnik sowie die Mautsysteme betrieben werden.

Aktivitäten im MINT-Bereich:

www.bag.bund.de

Share

Bestätigen für mehr Datenschutz:

Erst wenn Sie auf OK klicken, können Sie den Artikel auf empfehlen. Nach Ihrer Empfehlung werden keinerlei Daten mehr an oder Dritte gesendet.

Mehr dazu hier: Datenschutzerklärung

OK
Abbrechen