Bundesingenieurkammer e.V.

Logo Bundesingenieurkammer e.V.

Die Bundesingenieurkammer vertritt die gemeinschaftlichen Interessen ihrer Mitglieder, der sechzehn Länderingenieurkammern, auf Bundes- und Europaebene und formuliert die Auffassungen des Berufsstandes, insbesondere der Beratenden Ingenieurinnen und Ingenieure, gegenüber der Allgemeinheit. Sie wurde am 17. Februar 1989 gegründet.

Die Bundesingenieurkammer tritt für einheitliche Berufsbilder und Regelungen zur Berufsausübung für Ingenieurinnen und Ingenieure in Deutschland und der Europäischen Union ein. Darüber hinaus unterstützt sie die Länderingenieurkammern bei der Erfüllung ihrer gesetzlichen Aufgaben und fördert die Zusammenarbeit und den Erfahrungsaustausch zwischen den Mitgliedskammern.

Präsident des Bundesingenieurkammer ist seit 2012 Dipl.-Ing. Hans-Ullrich Kammeyer.

Aktivitäten im MINT-Bereich

www.bingk.de

Share

Bestätigen für mehr Datenschutz:

Erst wenn Sie auf OK klicken, können Sie den Artikel auf empfehlen. Nach Ihrer Empfehlung werden keinerlei Daten mehr an oder Dritte gesendet.

Mehr dazu hier: Datenschutzerklärung

OK
Abbrechen