Covestro Deutschland AG

Logo Covestro Deutschland AG

Mit einem Umsatz von 12,4 Milliarden Euro im Jahr 2019 gehört Covestro zu den weltweit größten Polymer-Unternehmen. Geschäftsschwerpunkte sind die Herstellung von Hightech-Polymerwerkstoffen und die Entwicklung innovativer Lösungen für Produkte, die in vielen Bereichen des täglichen Lebens Verwendung finden.

Die wichtigsten Abnehmerbranchen sind die Automobilindustrie, die Bauwirtschaft, die Holzverarbeitungs- und Möbelindustrie sowie der Elektro-und Elektroniksektor. Hinzu kommen Bereiche wie Sport und Freizeit, Kosmetik, Gesundheit sowie die Chemieindustrie selbst.

Covestro produziert an 30 Standorten weltweit und beschäftigt per Ende 2019 rund 17.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Die Produkte und Technologien sollen der Gesellschaft nützen und Umweltbelastungen verringern, zum Beispiel Autos leichter und damit sparsamer machen. Dämmsysteme schützen Gebäude vor Hitze und Kälte – das senkt den Energieverbrauch.

www.career.covestro.de

Schüler/innen: www.career.covestro.de/your-career/school-leavers

Studierende: www.career.covestro.de/your-career/students

Aktivitäten im MINT-Bereich:

  • Covestro beteiligt sich mit mehreren Standorten seit einigen Jahren am Girls'Day.
  • Für die Ausbildung hat sich das Unternehmen das Ziel gesetzt, den Frauenanteil deutlich zu erhöhen.
  • Auch für die obersten Führungspositionen hat sich Covestro Ziele für den Anteil von Frauen gesetzt. Dieser soll auf der ersten und der zweiten Ebene unterhalb des Vorstands bei 30% liegen. In der Gruppe der DAX 30 ist Covestro eines von sechs Unternehmen, welches eine Frau im Vorstand hat.
  • Im Unternehmen ist die Vereinbarkeit von Beruf und Leben ein wichtiges Thema. Mitarbeitende können dabei z.B. verschiedene Teilzeitmodelle wählen. Aktuell wird ein solches Angebot mehrheitlich von Frauen angenommen, gleichwohl gibt es einen Trend, dass Männer diese Angebote in Anspruch nehmen. Um das flexible Arbeiten zu fördern, werden Stellen auch als Teilzeitstellen ausgeschrieben. Covestro hat in den vergangenen Jahren im Unternehmen sehr gute Erfahrungen mit verschiedenen job sharing Modellen gesammelt.
  • Das Unternehmen achtet zudem auf divers besetze Interviewpanel, welche anhand eines Interviewleitfadens, der auf das Stellenprofil angepasst wird, interviewt. Durch diesen Ansatz erfolgt eine Objektivierung bei der Stellenbesetzung.
  • In Amerika verfügt Covestro bereits über ein sehr aktives Frauennetzwerk, ein Ableger davon ist aktuell auch in Deutschland im Aufbau.
Share

Bestätigen für mehr Datenschutz:

Erst wenn Sie auf OK klicken, können Sie den Artikel auf empfehlen. Nach Ihrer Empfehlung werden keinerlei Daten mehr an oder Dritte gesendet.

Mehr dazu hier: Datenschutzerklärung

OK
Abbrechen