Hochschule Coburg

Logo Hochschule Coburg

Mit ihren rund 5.400 Studierenden und 500 Mitarbeiter/innen zählt die Hochschule Coburg eher zu den kleineren Hochschulen für angewandte Wissenschaften (HAW) in Bayern. Zu ihrem Fächerspektrum zählen u. a. Ingenieur- und Naturwissenschaften.

An zwei stadtnahen Standorten bietet die Hochschule in sechs Fakultäten insgesamt 20 Bachelor- (davon 10 dual studierbar) und 18 Masterstudiengänge (davon zwei englischsprachig sowie drei berufsbegleitend studierbar).

Die Hochschule Coburg zeichnet sich aufgrund der engen Kooperation mit den Unternehmen aus der Region und der entsprechenden Vernetzung von Lehre, Praxis und Forschung durch ihre Praxisnähe aus.

Die Hochschule Coburg vertritt ein umfassendes Verständnis von Gleichstellung, das sich im ausdrücklichen Engagement für gleichstellungs- und familiengerechte Studien-, Arbeits- und Lebensbedingungen innerhalb der Hochschule genauso wie in der Zusammenarbeit mit Partner/innen außerhalb der Hochschule widerspiegelt. Sicherung der Chancengleichheit von Männern und Frauen sowie die Vereinbarkeit von Familie und Beruf/Studium sind profilbildende Elemente im Entwicklungsprozess der Hochschule. Die stetige Steigerung der Anteile von Frauen in wissenschaftlichen Spitzenpositionen, insbesondere für Nachwuchswissenschaftlerinnen wie auch die verstärkte Gewinnung von Studentinnen für technische Studiengänge bleiben erklärte Ziele der Hochschule Coburg.

www.hs-coburg.de

Frau Lucke und Frau Fritze in einer Videokonferenz
Unterschreibung des Memorandums
(v.l.n.r.) Dr. Renate Lucke, Mentoring-Managerin & Recruitingbeauftragte für Professorinnen und Dr. Christiane Fritze, Präsidentin der Hochschule Coburg
Foto: Hochschule Coburg

Aktivitäten im MINT-Bereich:

An der Hochschule Coburg werden derzeit zwei Mentoring-Programm für Studentinnen angeboten: "Start Up" für Studentinnen im 2.-4. Semester und "Fit for Future" für Studentinnen ab dem 5. Semester: www.hs-coburg.de/mentoring-fuer-studentinnen

Das "Mentoring-Programm für Doktorandinnen" startete im Winter-Semester 2017/18 als ein Instrument effektiver Personalentwicklung und Nachwuchsförderung von Frauen in der Wissenschaft. www.hs-coburg.de/nachwuchsfoerderung

Die Hochschule Coburg beteiligt sich seit nunmehr acht Jahren sehr erfolgreich an dem Programm "Rein in die Hörsäle" und stellt regelmäßig Anträge für qualifizierte und motivierte junge Frauen. Durchschnittlich werden pro Semester 10 bis 12 Lehraufträge, verteilt über alle sechs Fakultäten der Hochschule, finanziert. www.lakof-bayern.de/qualifizierungsprogramm

Das Programm "StartSprung – Frauen und Karriere" der bietet seit 2008 umfangreiche und individuelle Angebote für Studentinnen aller Studiengänge. Bis zu acht Seminare, die zumeist eintägig stattfinden, werden pro Semester an der Hochschule Coburg für Studentinnen angeboten. www.hs-coburg.de/frauen-und-gleichstellung

Share

Bestätigen für mehr Datenschutz:

Erst wenn Sie auf OK klicken, können Sie den Artikel auf empfehlen. Nach Ihrer Empfehlung werden keinerlei Daten mehr an oder Dritte gesendet.

Mehr dazu hier: Datenschutzerklärung

OK
Abbrechen