Navigation und Suche "Komm mach mint"


Standortanzeiger

Sie sind hier: Startseite > MINT Life > MINT-Slam

Hauptinhalt

MINT-Slam

Wissenschaft auf den Punkt gebracht. Nach dem Vorbild des Poetry-Slams führt "Komm, mach MINT." regelmäßig Women-MINT-Slams durch.

Im Women-MINT-Slam geben Frauen auf unterhaltsame und ungewöhnliche Weise einen realistischen Einblick in die MINT-Berufswelt.

Sie möchten selbst einen Slam organisieren? Komm, mach MINT. hat einen Leitfaden erstellt: Toolbox MINT-Slam

"Komm, mach MINT." hat einige Slams auf Video festgehalten. Viel Spaß beim Gucken!

Alle Women-MINT-Slams abspielen

Women-MINT-Slam auf der women & work 2016

Gruppenfoto der Slammerinnen

Die Slammerinnen

Erfolg ist immer persönlich definiert – im Women-MINT-Slam "Karriere auf den Punkt gebracht" auf der women & work am 4. Juni 2016 in Bonn präsentierten fünf Slamerinnen auf inspirierende und kluge Weise ihre Erfolgsstrategien.

Es slammten Agnes Uhereczky, Sabine Thaler, Christine Serrette, Anna Domascan und Beate Köber-Fleck.

Zur Dokumentation Women-MINT-Slam 2016

Women-MINT-Slam auf der Ideenexpo 2015

Käsebrote und Vorzeichenfehler: Neuer Podcast vom Women-MINT-Slam auf der Ideenexpo am 5. Juli 2015 von "Komm, mach MINT."

Die Slammerinnen erklären, warum sie trotz Mathestudium nicht unbedingt zählen müssen, sie bekennen ihre Liebe zu Ionen und erläutern, warum sie die "geladenen Gäste" bevorzugen, sie lassen das Publikum das Programm "Käsebrot-schmieren" schreiben und erklären, wie uns Laserstrahlen im Alltag helfen. 

Es slammten: Jil Klünder und Silke Neuhaus, Christine Polaczek, Laura Laugwitz und Jennifer Koch.

Video vom Slam auf der Ideenexpo 2015 abspielen

Zur Pressemitteilung Ideenexpo 2015

Women-MINT-Slam auf der Women & Work 2014

Eines wurde deutlich beim mittlerweile dritten Women-MINT-Slam von "Komm, mach MINT." auf der women&work am 24. Mai 2014 in Bonn. Das Thema Frauen in Führung im naturwissenschaftlich-technischen Bereich ist ungeheuer spannend und vielfältig. Es slammten: Marei Strack, Barbara Blume, Katharina Dravits und Andrea Korff-Krumm.

Video vom Slam auf der Women & Work 2014 abspielen

Zur Pressemitteilung Women-MINT-Slam 2014

Women-MINT-Slam auf der Ideenexpo 2013

Eines der Highlights auf am ersten Tag der Ideenxpo 2013 in Hannover war der Women-MINT-Slam vom "Nationaler Pakt für Frauen in MINT-Berufen - Komm, mach MINT." Vier Studentinnen traten gegeneinander an und geben innerhalb von zehn Minuten auf höchst unterhaltsame Art und Weise Einblicke in ihren Studiengang und -alltag sowie in ihre eigene Motivation für diesen Weg. Dafür standen Ihnen alle kreativen Mittel offen, die sie auch genutzt haben, um das Publikum zu überzeugen. Es slammten Elena Fadeeva, Katja Obst, Anka Kirschner und Sira Gratz.

Video vom Slam auf der Ideenexpo 2013 abspielen

Zur Dokumentation Women-MINT-Slam 2013

Women-MINT-Slam auf der Women & Work 2013

Was Karrierefrauen mit Blumen und Pinguinen verbindet - Vier Führungsfrauen, vier unterschiedliche Perspektiven, vier persönliche Geschichten, vier Botschaften für MINT-Nachwuchsfrauen. Der Women-MINT-Slam wurde im Rahmenprogramm der Messe Women & Work in Bonn organisiert.

Es slammten: Antje Kempker (Supervisor Validation SCR bei Kautex Textron), Susanne Arnoldy (Leitende Angestellte bei IBM), Coelestina Kurzrock-Juschkus (Risk, Business Continuity und Travel Manger bei Rolls-Royce Deutschland) und Birgit Hess (Technischer Vertrieb für Cloud-Produkte bei SAP).

Video vom Slam auf der Women & Work 2013 abspielen

Zur Pressemitteilung Women-MINT-Slam 2013

Women-MINT-Slam an der Uni Bremen 2011

MINT slamt! Was haben Ameisen mit Computern zu tun, wie kann man mit Hilfe von Hefe Krebs auf die Spur kommen und kann man aus Mischgrün Energie gewinnen? Solchen und anderen Fragen stellten sich am 7. September 2011 sechs Frauen beim ersten Women MINT- Slam an der Universität Bremen.

Video vom Slam an der Uni Bremen abspielen

Der erste Women-MINT-Slam 2011 - die kompletten Vorträge

MINT-Slam Saskia: "Anaerobe Fermentation von Mischgrün"

Saskia erklärte in ihrem Vortrag "Anaerobe Fermentation von Mischgrün", auf welche Wege der Energiegewinnung man in Zukunft setzten kann oder muss. Durch ansprechende Bilder, Witz und präzise Formulierungen schaffte es die 27-jährige Energie- und Umwelttechnikerin das Publikum zu begeistern. Das Publikum war sich einig. Die Siegerin des ersten Women MINT Slams 2011 wurde Saskia.

Video von Saskias Slam abspielen

MINT-Slam Melanie: "Alte Luft aus Schnee von gestern"

Die 34- jährige Melanie arbeitet am Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung in Bremerhaven und zeigte mit einem Schaumstoffmodel, wie "Alte Luft aus Schnee von gestern" entsteht. Mit ihrem trockenen Humor und ihrer absolut souveränen Vortragsweise hatte sie das Publikum schnell auf ihrer Seite.

Video von Melanies Slam abspielen

MINT-Slam Laura: "Spanische Gurken, Bier und Wir..."

Für die 22-jährige Biologie-Studentin Laura war der Slam die Feuerprobe für das Curriculum, die mündliche Prüfung ihrer Bachelorarbeit. Mit ihrem Vortrag "Spanische Gurken, Bier und Wir -- wie uns E.coli und Hefe helfen Krebs auf die Spur zu kommen" erklärte sie, wie die Erkenntnisse von Hefe auf den Menschen übertragen und zur Medikamentenherstellung verwendet werden können.

Video von Lauras Slam abspielen

MINT-Slam Konstanze: „Der Datenschutz im Bereich von Web GIS am Beispiel des Solarservice Bremen"

Wie sie als Entwicklerin denkt und was Datenschutz mit Solarenergie zu tun hat, stellte Konstanze in ihrem Beitrag vor. Die 24-jährige Informatikerin veranschaulichte, wie vielseitig und interessant die Informatik sein kann und was für eine Relevanz sie in einfachen Dingen des Alltags hat.

Video von Konstanzes Slam anspielen

MINT-Slam Katja: „Biotransformation von Hefen - Die Magie der Mikroorganismen"

Die 23-jährige Katja, die im Master Life Science Engineering studierte, zeigte mit ihrem Vortrag, dass Hefe ein wichtiger Baustein für nachhaltige und zukunftsverträgliche Chemie ist. Sie verdeutlichte mit einem selbst gebauten Modell die Unterschiede zwischen chiralen und nicht-chiralen Chemikalien.

Video von Katjas Slam abspielen

MINT-Slam Anna: „Was haben Ameisen mit Computern zu tun?"

Anna ist Wissenschaftlerin und Entwicklerin von drahtlosen Sensornetzwerken. Mit ihrem Slam „Was haben Ameisen mit Computern zu tun?" verdeutlichte sie, wie Dinge aus der Natur in der Wissenschaft umgesetzt und genutzt werden. Kurz und klar erklärte sie, wie Vogelschwärme oder Futterbeschaffung von Ameisen Ideen für die Roboterentwicklung liefern.

Video von Annas Slam abspielen

Toolbox MINT-Slam

"Komm, mach MINT." hat eine Toolbox entwickelt, mit der sie die Paktpartner und alle Aktiven im Bereich der Berufsorientierung unterstützen möchte, einen eigenen Women-MINT-Slam durchzuführen. Ein Women-MINT-Slam rundet Aktivitäten zur Berufs- und Karriereorientierung auf sehr unterhaltsame Weise ab. Bei Fragen hierzu wenden Sie sich gerne an die Geschäftsstelle.

Zur Toolbox MINT-Slam

Zusatzangebote und Servicemenü