Navigation und Suche "Komm mach mint"


Standortanzeiger

Sie sind hier: Startseite > MINT-News > News-Archiv > Nachwuchskräfte für MINT begeistern – Neue Partner unterzeichnen Memorandum von „Komm, mach MINT.“

Hauptinhalt

News-Archiv

Nachwuchskräfte für MINT begeistern – Neue Partner unterzeichnen Memorandum von „Komm, mach MINT.“

Die eltromat GmbH, die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Paderborn mbH, das zdi-Zentrum FIT, die TEAM GmbH und die Initiative für Beschäftigung OWL e.V. sind neue Partner des Nationalen Pakts für Frauen in MINT-Berufen „Komm, mach MINT.“ Damit sind 162 Partner in dem bundesweiten Netzwerk aktiv.

Als Marktführer auf dem Gebiet hochwertiger optischer Qualitätsmess- und Regelsysteme für Inline-Druckprozesse sucht die eltromat GmbH ständig MINT-Nachwuchskräfte. Um gezielt Mädchen und junge Frauen anzusprechen, führt das Familienunternehmen, das Standorte in Deutschland, Australien, USA, Spanien, Italien und Indien unterhält, jährlich den Girls’Day – Mädchen-Zukunftstag durch und beteiligt sich am Projekt MINT-Mentoring Plus für Berufseinsteigerinnen.

Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Paderborn mbH (WFG) koordiniert als Trägerin des zdi-Zentrums FIT Paderborn und des Roberta-Zentrums Paderborn den größten Teil der MINT-Berufsorientierungsmaßnahmen in der Region. Die Paktpartnerschaft will die WFG insbesondere dazu nutzen, um gute Ideen und Konzepte auszutauschen, die dazu beitragen, dass große Potenzial von Mädchen und jungen Frauen stärker als bisher zu wecken und zu fördern. Für die heimischen MINT-Unternehmen will die WFG diesbezüglich Workshop- und Beratungsangebote entwickeln und anbieten.

Einen Austausch über Projekte und Ideen, die sich in anderen Regionen bereits bewährt haben, wünscht sich das ebenfalls in Paderborn ansässige zdi-Zentrum FIT.  „Komm, mach MINT.“ bietet dazu ein ideales Netzwerk. Ziel von FIT ist es Unternehmen und Akteure dabei zu unterstützen, Maßnahmen entlang der gesamten Bildungskette anzubieten und so die frühe MINT-Begeisterung aus der Kita, die sich dort in Neugier und Experimentierfreude ausdrückt, durch die komplette Schulzeit hindurch bis zur Aufnahme eines Studiums oder den Eintritt in die Berufsausbildung zu schüren und altersgerecht zu fördern.

Die TEAM GmbH wurde im September 2013 ebenfalls Paktpartner von „Komm, mach MINT.“ Der Oracle Platinum Partner hat sich auf die Konzeption und Realisierung moderner
lT-Lösungen auf Basis von Standardsoftware oder als lndividualentwicklung
spezialisiert. Schülerinnen können im Rahmen des Girls’Day einen ersten Einblick in das Unternehmen gewinnen und diesen bei einem Praktikum vertiefen. Mit dem unternehmenseigenen do IT-Einstiegsprogramm für IT-Berufe wird Studentinnen und Studenten die Gelegenheit geboten, ihr Wissen in der Praxis auszuprobieren und die beruflichen Aufgaben kennen zu lernen.

Als Plattform zur regionalen Vernetzung von Unternehmen und arbeitsmarktpolitischen Akteuren in der Region OWL fungiert die Initiative für Beschäftigung OWL e.V. (IfB). Im Rahmen der Kompetenzwerkstatt MINT-Frauen werden zwei Mentorings angeboten, in denen Studentinnen und Berufseinsteigerinnen gezielt beim Einstieg in den Beruf und der Karriereentwicklung unterstützt werden. Unternehmen können so frühzeitig Fachkräfte für sich erschließen, ihnen den Berufsstart erleichtern und sich langfristig ihren Nachwuchs für Fach- und Führungspositionen sichern. Zudem werden Kompetenz-Workshops angeboten, mit denen Unternehmen bei der Erarbeitung innovativer Rekrutierungswege und Personalentwicklungsstrategien unterstützt werden, um  den Frauenanteil an den MINT-Fachkräften nachhaltig zu erhöhen.

Über „Komm, mach MINT.“

„Komm, mach MINT.“ – der Nationale Pakt für Frauen in MINT-Berufen führt die Kompetenz von Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Sozialpartnern und Medien zusammen, um das Bild der MINT-Berufe in der Gesellschaft zu verändern. „Komm, mach MINT.“ ist Teil der Qualifizierungsinitiative der Bundesregierung „Aufstieg durch Bildung“ und wurde 2008 auf Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung mit dem Ziel gestartet, junge Frauen für naturwissenschaftliche und technische Studiengänge zu begeistern sowie Hochschulabsolventinnen für Berufskarrieren in Wirtschaft und Wissenschaft zu gewinnen. Bereits über 160 Partner unterstützen aktuell diese Zielsetzung mit vielfältigen Aktivitäten und Maßnahmen, z. B. zur Studien- und Berufsorientierung junger Frauen. Die Geschäftsstelle von „Komm, mach MINT.“ ist im Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V. angesiedelt.
Das Informationsportal www.komm-mach-mint.de bietet einen Überblick über das breite Spektrum von Angeboten zur Gewinnung weiblicher Nachwuchskräfte mit konkreten Tipps, Handlungsempfehlungen und einer bundesweiten Projektlandkarte mit mehr als 1.000 Projekten.

Ansprechpartnerin für die Presse bei „Komm, mach MINT.“:

Christina Haaf | Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Geschäftsstelle Nationaler Pakt für Frauen in MINT-Berufen
Wilhelm-Bertelsmann-Straße 10 | 33602 Bielefeld
Tel.: +49 521 329821-62
Mail: haaf@komm-mach-mint.de
www.komm-mach-mint.de

Zusatzangebote und Servicemenü