Hauptinhalt

MINT-Studiengänge

Infos zu neuen Studiengängen aus dem MINT-Bereich

Erweiterter Master-Studiengang "Applied Physics"

Zum Wintersemester 2015/16 starten die Hochschule Koblenz und die Universität Koblenz-Landau gemeinsam den erweiterten Master-Studiengang "Applied Physics". Neben einer breiten naturwissenschaftlichen Grundlagenausbildung werden die Studierenden des viersemestrigen Aufbaustudiums befähigt, physikalische Gesetzmäßigkeiten auf praktische Probleme anzuwenden.

Neuer Bachelorstudiengang "Wirtschaftsingenieurwesen-Elektrotechnik“ an der FH Stralsund

Der Fachbereich Elektrotechnik + Informatik (ETI) an der Fachhochschule Stralsund bietet ab September mit Beginn des Wintersemesters 2015/2016 den neuen Bachelorstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen-Elektrotechnik (Wing-ET) an. Der neue Studiengang verbindet das klassische Ingenieurstudium im Bereich Elektrotechnik jetzt noch stärker mit Komponenten aus der Betriebswirtschaftslehre.

Bachelor-Studiengang Medizinisches Informationsmanagement / EHealth

Ab WS 2015/16 bietet die FH Stralsund den Bachelor-Studiengang Medizinisches Informationsmanagement / EHealth an. Das Studium vermittelt eine breit angelegte, wissenschaftlich fundierte, interdisziplinäre Ausbildung im Spannungsfeld zwischen Medizin, Informationsverarbeitung und Gesundheitsmanagement. 

Bachelor Plus MINT an der Universität des Saarlandes

Der vierjährige Bachelor Plus MINT an der Universität des Saarlandes bietet ein neuartiges Programm, das einen Überblick über die Fächer Chemie, Biophysik, Physik, Informatik, Mathematik, Mechatronik, Material- und Werkstoffwissenschaften mit einem Fachbachelor im MINT-Bereich kombiniert. An eine zweisemestrige Eingangsphase, während der die Studierenden Gelegenheit haben, verschiedene natur- und ingenieurwissenschaftliche Studienzweige kennenzulernen, schließt ein kompletter sechssemestriger Fachbachelor aus dem Gebiet der Natur- und Ingenieurwissenschaften an.

Bachelor Elektrotechnik / Informationstechnik als Frauenstudiengang an der Hochschule Jena

Die Ernst-Abbe-Hochschule Jena bietet ab dem WS 2015/2016 zum ersten Mal den Bachelor Elektrotechnik / Informationstechnik nur für Frauen an. Werden Sie Ingenieurin und entwickeln Sie neue Technologien, die Menschen das Leben einfacher machen. Das Studium der Elektrotechnik/Informationstechnik vermittelt hierfür solide Grundkenntnisse.

Elektrotechnik trifft Wirtschaft - Bachelorstudiengang "Wirtschaftsingenieurwesen Elektro- und Informationstechnik" an der Ostfalia Hochschule

Was studieren? Vor dieser Frage stehen jedes Jahr wieder unzählige Abiturientinnen und Abiturienten. Für diejenigen, die sich nicht zwischen Elektrotechnik und Wirtschaft entscheiden können oder wollen, gibt es nun eine neue Möglichkeit – die Fakultät Elektrotechnik der Ostfalia Hochschule in Wolfenbüttel bietet ab dem Wintersemester 2015/16 den neuen siebensemestrigen Bachelorstudiengang "Wirtschaftsingenieurwesen Elektro- und Informationstechnik" an.

Master Konstruktionsbionik im Fernstudium an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes

Die Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes (htw saar) bietet zum Wintersemester 2015/16 erstmals das neue Fernstudienangebot Konstruktionsbionik an. Der 6-semestrige Aufbaustudiengang richtet sich an Absolventinnen und Absolventen eines ingenieurwissenschaftlichen Studiums mit Interesse an Problemlösungen aus der Natur und der Umsetzung biologischer Lösungen in die Technik. 

Berufsbegleitender Master-Studiengang Energiemanagement an der Hochschule Fresenius

Ab dem Wintersemester 2014/2015 bietet die Hochschule Fresenius an ihrem Standort in Frankfurt am Main den berufsbegleitenden Master-Studiengang Energiemanagement an.  Neben energiewirtschaftlichem Wissen werden auch umfassende Kenntnisse im Bereich Mitarbeiterführung sowie Change- und Innovation-Management gelehrt. Die Lehrveranstaltungen des sechssemestrigen Studiengangs finden in geblockter Form tage- und wochenweise statt.

Elektrische Energietechnik/Physik an der Hochschule Offenburg

Der siebensemestrige Bachelorstudiengang Elektrische Energietechnik/Physik wird von der Hochschule Offenburg ab dem Wintersemester 2014/15 angeboten. Die elektrische Energietechnik beschäftigt sich mit Erzeugung und Verteilung elektrischer Energie, wobei auch die Nutzung von Strom aus regenerativen Energiequellen wie Sonne (Photovoltaik) und Windkraft eine wichtige Rolle spielt. Ein Studienbeginn ist jeweils zum Wintersemester möglich.

Neuer Bachelorstudiengang Verkehrssystemtechnik an der Technischen Hochschule Wildau

Zum Wintersemester 2014/2015 startet an der Technischen Hochschule Wildau der neue Bachelorstudiengang Verkehrssystemtechnik. Der Schwerpunkt des siebensemestrigen Studiums, das mit dem Grad Bachelor of Engineering abschliesst, liegt auf einer praxisnahen Vermittlung von fachspezifischen Kenntnissen zur Planung und Steuerung von Verkehrsabläufen und zur Gestaltung und Auslegung von Verkehrssystemen und deren Bausteinen. Das Studium kann jeweils zum Wintersemester begonnen werden.

Zusatzangebote und Servicemenü

Zusatzangebote