Navigation und Suche "Komm mach mint"


Standortanzeiger

Sie sind hier: Startseite > MINT-Projekte > Projektlandkarte > Landesinitiative "Frauen in MINT-Berufen"

Projektlandkarte

Landesinitiative "Frauen in MINT-Berufen"

Ort(e):
Stuttgart
Art des Projekts:
Einstiegsmaßnahme, Netzwerk
Zielgruppe(n):
Multiplikator_innen
Bereich(e):
Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik

Kurzbeschreibung des Projektes:

Die Landesregierung hat 2010 die Landesinitiative "Frauen in MINT-Berufen" ins Leben gerufen, um mehr Frauen für eine Ausbildung oder einen Beruf in den Arbeitsbereichen rund um Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik gewinnen, Ausstiege zu verringern und die Attraktivität der MINT-Berufe für Frauen zu steigern. Die Landesinitiative wird vom Ministerium für Finanzen und Wirtschaft gemeinsam mit dem Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst umgesetzt. Mit dem Bündnis "Frauen in MINT-Berufen", das im Juli 2011 zur Umsetzung der Ziele gemeinsam mit maßgeblichen MINT-Akteuren im Land geschlossen wurde, ist eine politische Verankerung gelungen. Zahlreiche Einzel-Maßnahmen und Akteure wurden vernetzt und die Grundlage geschaffen, das Thema "Frauen in MINT-Berufen" in konzertierter Aktion voranzubringen. Das Bündnis wird stetig ausgebaut. Inzwischen arbeiten 37 Partnerorganisationen aus Ministerien, Arbeitgeber-, Berufs- und Branchenver-bänden, Gewerkschaften, Arbeitsagenturen, Wirtschaftsorganisationen, Frauennetzwerken, Hochschulen und Stiftungen mit. Die Bündnispartner setzen gemeinsam eine lebensphasenorientierte Gesamtstrategie und ein gemeinsames Aktionsprogramm um. Dabei werden mehr als 30 Fördermaßnahmen entlang der gesamten Bildungskette vernetzt: von der frühkindlichen MINT-Bildung und vertieften Berufsorientierung (z.B. durch Girls' Day Akademien), über die Unterstützung an den Übergängen Schule-Ausbildung und Ausbildung-Beruf (z.B. durch Aktionstage zur Berufswegsplanung und Mentoring), bis zur Förderung von weiblichen MINT-Karrieren in Unternehmen (z.B. MINT-Wettbewerb und Kompetenzworkshops für Unternehmen) und Unterstützung des Wiedereinstiegs (z.B. Projekt "Wing - Wiedereinstieg von Frauen in MINT-Berufen"). Eine Kampagne begleitet die Aktivitäten der Landesinitiative öffentlichkeitswirksam und soll die Attraktivität der MINT-Berufe für junge Frauen steigern. Ein zentrales Dachportal www.mint-frauen-bw.de wurde errichtet, um alle Aktivitäten der Landesinitiative und der Partner transparent zu machen und eine zentrale Anlaufstelle zu schaffen.

Adresse:

Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg
Schloßplatz 4
70173 Stuttgart

Kontaktperson:

Frau Waltraud Reicherter
Telefon: 0711.123.3351
E-Mail: waltraud.reicherter@mfw.bwl.de

"Komm mach MINT" in den soziale Netzwerken

Zusatzangebote und Servicemenü