Navigation und Suche "Komm mach mint"


Standortanzeiger

Sie sind hier: Startseite > MINT-Projekte > Projektlandkarte > PhysLab - eine Brücke zwischen Schule und Universität

Projektlandkarte

PhysLab - eine Brücke zwischen Schule und Universität

Ort(e):
Berlin
Art des Projekts:
Schüler_innenlabor
Zielgruppe(n):
Lehrkräfte, Schüler_innen, Student_innen
Bereich(e):
Naturwissenschaften

Kurzbeschreibung des Projektes:

PhysLab - eine Brücke zwischen Schule und Universität Das PhysLab der Freien Universität Berlin wurde gegründet, um jungen Menschen selbstständiges Experimentieren und Forschen zu ermöglichen. Dies kann sowohl eingebettet im Rahmen des regulären Unterrichts geschehen als auch völlig eigenständig außerhalb der Institution "Schule". - Schülerinnen und Schüler der 5. bis zur 13. Klasse gehen auf eine "Reise durch die Physik" und besuchen eine Experimentierlandschaft mit mehr als 100 Versuchen zum Selbermachen. Gruppengröße: bis zu 60 Personen - Schulklassen der Klassenstufen 5 und 6 erforschen im Experimentierzyklus "Schwimmen, Schweben, Sinken" das Themenfeld "Auftrieb". - Im Experimentierlabor können Schülerinnen und Schüler ab Klassenstufe 10 physikalische Experimente aus den verschiedensten Bereichen der Physik selbst durchführen. Das Experimentierlabor kann sowohl einmalig (z.B. an einem Wandertag) als auch mehrmalig (z.B. während einer Projektwoche) besucht werden. Die Gruppengröße sollte 18 Personen nicht überschreiten. - Um insbesondere Frauen zu ermutigen, ein naturwissenschaftliches Studium aufzunehmen, bietet das PhysLab spezielle Experimentierkurse für Mädchen und junge Frauen an (u.a. am Girls‘ Day) und kooperiert mit dem Projekt "MINToring". - Für Lehrkräfte der Grundschule gibt es verschiedene Fortbildung (u.a. "Kraft, Reibung, Hebel", "Elektrizität" und "Experimente mit Feuer, Wasser, Luft"). - Lehramtsstudierende erhalten Gelegenheit, in didaktisch begleiteten Praxisseminaren ihr pädagogisches Können bei der Betreuung von Schülergruppen zu erproben und zu schulen. - Außerdem führt das PhysLab regelmäßig Studienberatungen durch, organisiert die "Schüler/innen/vorträge" des Fachbereichs Physik, veranstaltet Experimentierkurse für angehende Erzieher/innen, bietet Kurse im Rahmen der "Sommeruni" und der "KinderUni" der Freien Universität Berlin an und vieles mehr.

Adresse:

Freie Universität Berlin
Arnimallee 14
14195 Berlin

Kontaktperson:

Herr Jörg Fandrich
Telefon: 030.83853031
E-Mail: physlab@physik.fu-berlin.de

"Komm mach MINT" in den soziale Netzwerken

Zusatzangebote und Servicemenü