Self-Assessments

Symbolbild Selbsttest

Du hast deinen Schulabschluss fast in der Tasche, weißt aber noch nicht, welcher Beruf am besten zu dir passt? Profis wie die Studienberatung der Hochschulen und der Arbeitsagentur können dir helfen, deine Talente zu entdecken.

Grundsätzlich solltest du von ihnen aber keine Erleuchtung erhoffen, schließlich kennen sie dich kaum und es ist unwahrscheinlich, dass sie dir auf Anhieb den perfekten Studiengang raten. Eine weitere Möglichkeit sind die sogenannten Self-Assessment-Tests. Bei ihnen musst du dich und deine Fähigkeiten selbst einschätzen. Deine Antworten werden anschließend ausgewertet und du erhältst einige Vorschläge an Studiengängen und jeweils eine kurze Beschreibung, die zu deinem Profil passen könnten.

Hier zahlt sich Ehrlichkeit natürlich aus, denn je mehr deine Angaben der Wahrheit entsprechen, desto passendere Studien- oder Berufsrichtungen erhältst du als Ausgabe. Solltest du bis hierhin noch keine konkrete Entscheidung getroffen haben, allerdings schon wissen, dass du beispielsweise „etwas mit Zahlen“ machen möchtest, gibt es hilfreiche Internetseiten, auf denen du dich über Studiengänge zu deinen gewünschten Kriterien informieren kannst.

Hier kannst Du Dich selbst einschätzen

Viele Hochschulen bieten internetbasierte Angebote zur Studienorientierung an, um eine Selbsteinschätzung der Eignung für ein Studium oder der Übereinstimmung mit Interessen und Erwartungen zu ermöglichen. Wir haben eine umfangreiche Liste von Websites für Dich zusammengestellt.

Das Self-Assessment Ihrer Organisation ist nicht dabei?

Schreiben Sie eine E-Mail mit kurzem Info-Text und wir nehmen Ihr Angebot mit auf.

Portrait Claudia Schnell
Claudia Schnell Online-Redaktion
eMail · 0521 106-7205
Share

Bestätigen für mehr Datenschutz:

Erst wenn Sie auf OK klicken, können Sie den Artikel auf empfehlen. Nach Ihrer Empfehlung werden keinerlei Daten mehr an oder Dritte gesendet.

Mehr dazu hier: Datenschutzerklärung

OK
Abbrechen