Fraunhofer IEM: Stud. Hilfskraft - Virtuelle Produktentstehung

Paderborn   //   Bewerbungsfrist: keine Angabe
Logo Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V.

Deine Aufgaben

Digitale Technologien wie Künstliche Intelligenz oder Virtual und Augmented Reality finden zunehmend ihren Einsatz in der Industrie. Sowohl im Engineering neuer Produkte als auch in der Produktion können diese Technologien gewinnbringend eingesetzt werden. Deine Aufgaben umfassen die Konzeption, Modellierung und Entwicklung innovativer Ansätze und Lösungen für konkrete Herausforderungen produzierender Unternehmen. Neben der konkreten Implementierung von Anwendungen unterstützt du in diesem Kontext weiterhin bei der Recherche relevanter Forschungsthemen.

Voraussetzungen

  • Du studierst Wirtschaftsingenieurwesen, Informatik, Computervisualistik und Design oder einen vergleichbaren Studiengang
  • Du bist interessiert an technischen Fragestellungen und neuen digitalen Technologien
  • Du verfügst über gute Programmierkenntnisse in C#, Python und/oder ähnlichen Sprachen
  • Du bist motiviert und arbeitest gerne eigenverantwortlich
  • Gute Sprachkenntnisse in Deutsch und/oder Englisch

Wir bieten

  • Ideale Rahmenbedingungen für Praxiserfahrungen in Forschungs- und Industrieprojekten
  • Mitarbeit in einem engagierten Team

Dein Ansprechpartner

Florian Dyck | Telefon +49 5251 5465-461

Fraunhofer-Institut für Entwurfstechnik Mechatronik IEM, Zukunftsmeile 1, 33102 Paderborn

Haben wir Dein Interesse geweckt? Dann bewirb Dich bei uns! Sende bitte Deine vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, aktuelle Notenübersicht, ggf. Arbeitszeugnisse) zusammengefasst in einer PDF-Datei an: florian.dyck@iem.fraunhofer.de

www.iem.fraunhofer.de/shk-virtuelle-produktentstehung

Share

Bestätigen für mehr Datenschutz:

Erst wenn Sie auf OK klicken, können Sie den Artikel auf empfehlen. Nach Ihrer Empfehlung werden keinerlei Daten mehr an oder Dritte gesendet.

Mehr dazu hier: Datenschutzerklärung

OK
Abbrechen