Ostfalia: Professur Mensch-Maschine-Interaktion autonome Systeme

Wolfenbüttel   //   Bewerbungsfrist: 01.07.2021
Logo Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften

Mit zwölf Fakultäten, rund 13.000 Studierenden und 1.000 Beschäftigten zählt die Ostfalia zu den größten Fachhochschulen in Niedersachsen. In über 90 Studiengängen an den Standorten Salzgitter, Suderburg, Wolfsburg und Wolfenbüttel werden unsere Studierenden fundiert und interdisziplinär ausgebildet und individuell betreut. Unseren Beschäftigten bieten wir vielseitige Aufgaben und Gestaltungsmöglichkeiten sowie ein leistungsförderndes und familienfreundliches Arbeitsumfeld.

An der Fakultät Informatik, Campus Wolfenbüttel, ist zum nächstmöglichen Termin folgende W2-Professur, welche im Rahmen des niedersächsischen Programms zur Förderung der Digitalisierungsprofessuren mit zusätzlichen Finanzmitteln ausgestattet ist, zu besetzen: Professur Mensch-Maschine-Interaktion für autonome Systeme

Gesucht wird eine Persönlichkeit, die sich darauf freut, Fachkompetenz und berufliche Erfahrung in die Ausbildung von Studierenden einzubringen. Die Stelleninhaberin oder der Stelleninhaber soll die Professur in Lehre, angewandter Forschung und im Transfer vertreten. Die Professur soll im Center for Digital Technologies (DIGIT) mitwirken. Der fachliche Schwerpunkt in der Lehre und Forschung umfasst den Bereich der Grundlagen der Digitalen Transformation aus Sicht des Bereichs Cooperative & Intelligent Human Machine Interaction mit Anwendungsbezug. Als Schwerpunkte in diesem Bereich sollen besonders die Interaktion und Kooperation von Menschen mit autonomen Systemen - vorzugsweise Intelligent IoT- und Robotik- bzw. Cobotik-Anwendungen - sowie ein durchgängiges Systems-Engineering vertreten werden. Weiterhin wird in der Lehre die Beteiligung an der einschlägigen Grundlagenausbildung in der Informatik erwartet. Als forschungsstarke Hochschule unterstützen wir Sie bei Ihrem Engagement in der anwendungsorientierten Forschung. Des Weiteren wird die Bereitschaft zur aktiven Mitarbeit in der Selbstverwaltung der Hochschule und des DIGIT erwartet.

Stellenbezogene Voraussetzungen sind ein abgeschlossenes Hochschulstudium (idealerweise der Informatik oder eines Studiengangs mit Schwerpunkt Technische Informatik), die besondere Befähigung zu vertiefter selbständiger wissenschaftlicher Arbeit (idealerweise durch eine überdurchschnittliche Promotion nachzuweisen), sowie fachbezogene und anwendungsorientierte Berufserfahrungen im Bereich Mensch- Maschine-Interaktion für autonome Systeme. Einschlägige Berufserfahrungen resultieren z.B. aus der verantwortlichen Mitarbeit in Systems- Engineering-Projekten, bei denen die Kooperation mit autonomen Systemen wesentlicher Bestandteil ist. Besonders wünschenswert sind verantwortliche Berufserfahrungen in den Bereichen Smart IoT und Robotik sowie bei der Anwendung von Systems-Engineering-Methoden. Ebenfalls wünschenswert sind Lehrerfahrungen mit Studierenden.

Fachliche Fragen zur Position beantwortet Ihnen gerne Herr Prof. Dr. Reinhard Gerndt (r.gerndt@ostfalia.de).

Die Einstellungsvoraussetzungen ergeben sich aus § 25 des Niedersächsischen Hochschulgesetzes (NHG) und sind einem Merkblatt zu entnehmen, das unter www.ostfalia.de/stellenausschreibung/professuren eingesehen werden kann.

Die Hochschule arbeitet entsprechend ihrem Strategiekonzept an der Umsetzung des Gleichstellungsauftrages. Deshalb sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht. Bei Rückfragen steht das Gleichstellungsbüro der Hochschule unter 05331/939-17000 zur Verfügung. Bei gleicher Eignung erfolgt die bevorzugte Einstellung von schwerbehinderten und diesen gleichgestellten Menschen. Um dies zu gewährleisten, ist ein Hinweis auf die Schwerbehinderung oder Gleichstellung im Bewerbungsanschreiben oder Lebenslauf unerlässlich. Die Stelle ist teilzeitgeeignet.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (siehe Merkblatt Einstellungsvoraussetzungen) bitten wir bis zum 01.07.2021 per Post (Datum des Posteingangsstempels) an die Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften (Hochschule Braunschweig/Wolfenbüttel), Salzdahlumer Str. 46 / 48, 38302 Wolfenbüttel oder in elektronischer Form per E-Mail (bitte nur in einer PDF-Datei bis 5MB) an die Berufungsbeauftragten der Hochschule (berufungsbeauftragte@ostfalia.de) zu richten.

www.ostfalia.de/Stellenausschreibung-Mensch-Maschine-Interaktion-fur-autonome-Systeme4.pdf

Share

Bestätigen für mehr Datenschutz:

Erst wenn Sie auf OK klicken, können Sie den Artikel auf empfehlen. Nach Ihrer Empfehlung werden keinerlei Daten mehr an oder Dritte gesendet.

Mehr dazu hier: Datenschutzerklärung

OK
Abbrechen