Navigation und Suche "Komm mach mint"


Standortanzeiger

Sie sind hier: Startseite > Experimente > Alle Experimente > Bohnen mit Sprengkraft

Bohnen mit Sprengkraft

MINT-Bereich

  • naturwissenschaften

Altersgruppen

  • Bis 10 Jahre

Dauer

  • länger als 6 Stunden
    inkl. Vorbereitungszeit

Materialien

Alltagsgegenstände

  • Getrocknete Bohnen
  • 1 dünner Plastikbecher
  • Wasser

Zusatzanschaffungen

  • Gips zum Anrühren

Beschreibung des Experiments

Den Gips anrühren, mit ein paar trockenen Bohnen mischen und das Ganze in einen dünnen Plastikbecher füllen. Ein paar Tage warten.

Nach einiger Zeit sieht man, wie der Gips aufbricht und die kleinen Bohnenkeimlinge zum Vorschein kommen.

Erklärung

Die trockenen Bohnen haben durch den Gips Wasser in sich aufnehmen können und beginnen nach einigen Tagen zu quellen und brechen auf. Die kleinen Pflanzentriebe haben eine solche Kraft, dass sie sogar den Gips aufsprengen, um an die Oberfläche zu gelangen.

Fotoquelle: ZIRP.de

Dieses Experiment wurde eingereicht von:

Dieses Experiment stammt aus der Broschüre "Experimente mit Aha- Effekt! Naturwissenschaftliche und technische Experimenten für den Sachunterricht an Grundschulen". Die Broschüre ist im Rahmen des Projektes „MINT for Kids“ entstanden. Mit freundlicher Genehmigung des Ministeriums für Bildung, Frauen und Jugend, eingereicht von der ZIRP-Zukunftsinitiative Rheinland-Pfalz.

Ideen für weitere Experimente?

Neues Experiment eintragen

"Komm mach MINT" in den soziale Netzwerken

Zusatzangebote und Servicemenü