Navigation und Suche "Komm mach mint"


Standortanzeiger

Sie sind hier: Startseite > Experimente > Alle Experimente > Salzdimmer

Salzdimmer

MINT-Bereich

  • technik

Altersgruppen

  • Bis 10 Jahre

Dauer

  • Bis zu 30 Minuten
    inkl. Vorbereitungszeit

Materialien

Alltagsgegenstände

  • Acrylschale
  • 1 Batterie (4
  • 5 Volt)
  • 1 Glühlampe
  • Kochsalz
  • Plastiklöffel

Zusatzanschaffungen

  • 1 m isolierten Kupferdraht

Beschreibung des Experiments

Schritt 1:

Schneidet den Draht (mit Isolierung!) in drei etwa gleich große Stücke und entfernt an den Drahtenden die Isolierung.

Schritt 2:

Verbindet das eine Drahtende mit der Batterie und legt das andere Ende in eine mit warmem Wasser gefüllte Schale. Verbindet das zweite Drahtstück auf der einen Seite mit der Glühbirne und auf der anderen Seite mit dem Wasser.

Schritt 3:

Verbindet mit dem dritten Draht schließlich die Glühbirne und den zweiten Pol der Batterie. Die Glühlampe leuchtet nicht.

Schritt 4:

Gebt nun etwas Kochsalz in das Wasser hinein und rührt es um, so dass sich das Salz im Wasser löst. Die Birne beginnt jetzt langsam zu glühen. Je mehr Salz sich im Wasser auflöst, desto heller leuchtet die Glühbirne.

Erklärung

Wasser ist ein schlechter Leiter für elektrischen Strom. Kochsalzlösung, also Kochsalz in Wasser gelöst, hingegen ist ein guter Leiter für Strom. Deshalb leuchtet die Glühbirne, sobald man Salz in das Wasser gibt. Je mehr Salz im Wasser gelöst wird, desto besser leitet es bzw. desto mehr Strom bekommt die Glühbirne und desto heller leuchtet sie.

Fotoquelle: ZIRP.de

Dieses Experiment wurde eingereicht von:

Dieses Experiment stammt aus der Broschüre "Technik macht Spaß". Die Broschüre ist im Rahmen des Projektes „MINT for Kids“ entstanden. Mit freundlicher Genehmigung der ZIRP-Zukunftsinitiative Rheinland-Pfalz.

Ideen für weitere Experimente?

Neues Experiment eintragen

"Komm mach MINT" in den soziale Netzwerken

Zusatzangebote und Servicemenü