MINT-Talente für Sommerwerkstatt zu Power-to-X im Chemie-Sektor gesucht

19.01.2021  //  Partner-News

Der WWF Deutschland, die Dr. Hans Riegel-Stiftung und der DECHEMA e.V. laden motivierte Studierende zur Sommerwerkstatt Power-to-X in NRW ein. Bis zum 19. Februar 2021 können sich interessierte Talente unter diesem Link um die Teilnahme bewerben.

Die MINT-Sommerwerkstatt findet vom 22. bis 25. April 2021 in NRW statt. Kosten für Unterkunft, Verpflegung und Anreise sowie alle Programmaktivitäten werden durch die Veranstalter/innen getragen.

Hintergrund

Die Klimakrise stellt die Weltgemeinschaft vor massive Herausforderungen und die Notwendigkeit zur Reduktion von Treibhausgasemissionen ist unbestritten. Um bis spätestens 2050 klimaneutral zu werden, müssen in Deutschland fossile Brennstoffe vollständig durch regenerative Energiequellen wie Wind-und Solarenergie ersetzt werden. Dadurch entstehen neue Chancen und Raum für innovative Technologien. Eine davon ist Power-to-X. Hier wird regenerativ erzeugter Strom durch Elektrolyseprozesse in synthetische Energieträger umgewandelt, um konventionelle, klimaschädliche Träger zu ersetzen. So können künftig zum Beispiel chemische Produkte mit Hilfe von Power-to-X klimaschonend hergestellt werden. Weitere Informationen gibt es hier.

Das Kopernikus-Projekt P2X erforscht als breites Bündnis von Forscher/innen, Industrievertreter/innen und NGOs aus ganz Deutschland die Chancen, Risiken und zukünftigen Anwendungsmöglichkeiten dieser neuartigen Technologie und skizziert dabei einen Weg in eine CO2-neutrale Zukunft. Es ist Ausdruck des Bestrebens der Bundesrepublik, der gesellschaftlichen Herausforderung des Klimawandels mit Forschungsinitiativen zu begegnen. Weitere Informationen zum Kopernikus-Projekt gibt es hier.

Die Sommerwerkstatt Power-to-X

Innerhalb dieses Projekts veranstaltet der WWF Deutschland zusammen mit der Dr. Hans Riegel-Stiftung eine Sommerwerkstatt. In dem Seminar erhalten junge Menschen Zugang zur aktuellen Power-to-X-Forschung. Sie diskutieren Chancen und Risiken von Power-to-X mit Gleichgesinnten, Wissenschaftler/innen und politischen Akteur/innen. Dabei werden auch gesellschaftliche, ökonomische und ökologische Belange in den Blick genommen und die Anwendung im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung betrachtet. 2021 liegt dabei der Fokus insbesondere auf Anwendungsmöglichkeiten im Chemie-Sektor.

www.wwf.de/Ausschreibung-PtX-Sommerwerkstatt-2021.pdf

Share

Bestätigen für mehr Datenschutz:

Erst wenn Sie auf OK klicken, können Sie den Artikel auf empfehlen. Nach Ihrer Empfehlung werden keinerlei Daten mehr an oder Dritte gesendet.

Mehr dazu hier: Datenschutzerklärung

OK
Abbrechen