Ada-Lovelace-Projekt

Das Ada-Lovelace-Projekt ist ein an allen rheinland-pfälzischen Hochschulen vertretenes Mentorinnen-Netzwerk zur Förderung von Mädchen und Frauen in Technik und Naturwissenschaft. Eine zentrale Zielsetzung des Ada-Lovelace-Projektes für den Hochschulbereich ist es, junge Frauen für mathematische, naturwissenschaftliche, ingenieurwissenschaftliche und technische Studiengänge zu gewinnen, in denen Frauen bislang deutlich unterrepräsentiert sind.

Schülerinnen können in Workshops aus vielen spannenden Themenbereichen Naturwissenschaft und Technik entdecken und selbst experimentieren. Unterstützt werden sie dabei von Studentinnen aus den MINT-Studiengängen, die als Mentorinnen mit Rat und Tat zur Seite stehen. Zudem können die Schülerinnen in kleinen Seminaren ihre eigenen Stärken entdecken und sich gezielt auf die spätere Berufswahl vorbereiten.

Das Ada-Lovelace-Projekt bietet Projekttage, Projektwochen, Schnupperstudientage an der TU Kaiserslautern, AGs an Schulen, Ferienprogramme, Fortbildungen für Lehrkräfte und Multiplikatoren, etc.

Die Veranstaltungen richten sich an Schülerinnen der Jahrgangsstufen 7-13 aller Schulformen.

Projektinfo

Mathematik
Informatik
Naturwissenschaften
Technik
Ort(e)

Kaiserslautern

Art des Projekts

Mentoring, Netzwerke, Workshops und Vorträge

Zielgruppe(n)

Lehrkräfte, Schüler/innen

Kontakt

Veranstalter

Ada-Lovelace-Projekt

Pfaffenbergstraße 95
67653 Kaiserslautern

Ansprechperson

Frau Dipl.-Ing. Susanne Eisel
susanne.eisel@ru.uni-kl.de

Share

Bestätigen für mehr Datenschutz:

Erst wenn Sie auf OK klicken, können Sie den Artikel auf empfehlen. Nach Ihrer Empfehlung werden keinerlei Daten mehr an oder Dritte gesendet.

Mehr dazu hier: Datenschutzerklärung

OK
Abbrechen