Das MINT-Mädchen-Projekt

 

Das MINT-Mädchen-Projekt: ist ein dreiteiliges genderdidaktisches Instrument zur Gewinnung von jungen Frauen für MINT-Studiengänge

Das Vorhaben „Das MINT-Mädchen-Projekt“ zielt darauf, Schülerinnen von Gymnasien sowie Fach- oder Oberschulen, die über ein MINT-Interesse oder MINT-Stärke verfügen, für ein MINT-Studium zu gewinnen. Genderspezifische Hürden sollen ab- und Brücken in ein MINT-Studium aufgebaut werden. Hierzu wird ein Instrument der Früh- und Begabtenförderung für junge Frauen im MINT-Bereich entwickelt und erprobt, das aus den drei Modulen Talent-Scouting, MINT-Coaching und Gendersensibilisierung besteht und bundesweit auf andere Hochschulen übertragbar ist. Dabei steht die enge persönliche Begleitung der Mädchen im Vordergrund. Mehr Informationen auf der Projekt-Webseite.

 

Projektinfo

Mathematik
Informatik
Naturwissenschaften
Technik
Ort(e)

Amberg

Art des Projekts

Netzwerke

Zielgruppe(n)

Schüler/innen

Kontakt

Veranstalter

Ostbayerische Technische Hochschule (OTH)

Kaiser-Wilhelm-Ring 23
92224 Amberg

Ansprechperson

Frau Dr. Carolin Wagner
09621.4823134
studienberatung@oth-aw.de

Share

Bestätigen für mehr Datenschutz:

Erst wenn Sie auf OK klicken, können Sie den Artikel auf empfehlen. Nach Ihrer Empfehlung werden keinerlei Daten mehr an oder Dritte gesendet.

Mehr dazu hier: Datenschutzerklärung

OK
Abbrechen