Frauen in Naturwissenschaften und Technik NUT e.V.

NUT wurden 1988 auf dem jährlich stattfindenden Kongress von Frauen in Naturwissenschaft und Technik aus dem Bedürfnis heraus gegründet, eine kontinuierliche Interessenvertretung von Naturwissenschaftlerinnen und Ingenieurinnen gegenüber der Öffentlichkeit zu ermöglichen. NUT hat ca. 300 Mitfrauen aus naturwissenschaftlich-technischen Bereichen wie Biologie, Chemie, Physik, Technischer Umweltschutz, Informatik oder Agrarwissenschaft. Sie studieren oder sind im öffentlichen Dienst, in der Privatwirtschaft, in Forschung und Lehre oder als Selbständige tätig. Vereinstätigkeiten erstrecken sich über Arbeitsgruppen, Tagungen und Versammlungen, Rundbriefe, das zur Verfügung stellen einer Referentinnendatei und einer Schriftenreihe.

Ziele von NUT sind:

  • Die Förderung und Unterstützung von Frauen in Naturwissenschaft und Technik
  • die Sensibilisierung für widersprüchliche Lebenszusammenhänge von Frauen in von Männern geprägten Berufen
  • der Abbau der Diskriminierung von Frauen in Ausbildung und Beruf, die Feministische Kritik an Naturwissenschaft und Technik
  • die Öffentlichkeitsarbeit zu den Auswirkungen männerdominierter Naturwissenschaft und Technik

Vereinstätigkeiten erstrecken sich über Arbeitsgruppen, Tagungen und Versammlungen, Rundbriefe, das zur Verfügung stellen einer Referentinnendatei und einer Schriftenreihe.

Projektinfo

Naturwissenschaften
Technik
Ort(e)

Berlin

Art des Projekts

Netzwerke

Zielgruppe(n)

Akademiker/innen, Berufstätige

Kontakt

Veranstalter

NUT - Frauen in Naturwissenschaft und Technik e.V.

Greifswalder Straße 4
10405 Berlin

Ansprechperson

Frau Dr.-Ing. Karin Diegelmann
06166.933899
diegelmann@fitev.de

Share

Bestätigen für mehr Datenschutz:

Erst wenn Sie auf OK klicken, können Sie den Artikel auf empfehlen. Nach Ihrer Empfehlung werden keinerlei Daten mehr an oder Dritte gesendet.

Mehr dazu hier: Datenschutzerklärung

OK
Abbrechen