Girls' Day Akademie Heilbronn

Die Girls' Day Akademie, ein Projekt der Agentur für Arbeit Heilbronn und des Arbeitgeberverbandes Südwestmetall, bietet Mädchen in den Klassenstufen sieben bis zehn die Möglichkeit, ein Schuljahr lang Berufe und Studiengänge im Bereich Technik und Informatik kennenzulernen. Partner der Girls' Day Akademie sind die Technik Initiative Künzelsau (TICK) und der Studiengang Medizinische Informatik.

Seit Februar 2014 ist TICK (Technik Initiative Künzelsau) Partner der Girls' Day Akademie. An einem ganztägigen Workshop bauen Schülerinnen unter Anleitung des TICK-Teams 10-Watt-Verstärker und Stereoboxen. Neben dem praktischen Teil steht auch noch eine kleine Theorieeinheit auf dem Programm. Am Ende des Tages können die Mädchen ihre selbstgebauten Stereoboxen mit nach Hause nehmen und stolz ihren Freunden und Familien präsentieren. Der Workshop bietet zudem die Möglichkeit den Campus Künzelsau hautnah kennenzulernen.

Der Studiengang Medizinische Informatik ist seit 2011 Partner der Girls' Day Akademie. In Workshops programmieren Schülerinnen mit viel Freude und Engagement unter fachkundiger Anleitung von Studiengangsmitarbeitenden und Studierenden der Medizinischen Informatik lustige Spiele wie das „Hasenlabyrinth“ oder das „große Krabbeln im Ameisenhaufen“. Am Ende des Workshops können die Schülerinnen das Spiel auf einem USB-Stick mit nach Hause nehmen. Nebenbei bekommen sie einen Einblick in das Berufsfeld Medizinische Informatik und die Hochschule Heilbronn.

Projektinfo

Informatik
Technik
Ort(e)

Heilbronn

Art des Projekts

Berufsorientierung

Zielgruppe(n)

Schüler/innen

Kontakt

Veranstalter

Hochschule Heilbronn

Max-Planck-Straße 39
74081 Heilbronn

Ansprechperson

Frau Rotraut Prof. Dr. Laun
+49 7131 504 226
rotraut.laun@hs-heilbronn.de

Share

Bestätigen für mehr Datenschutz:

Erst wenn Sie auf OK klicken, können Sie den Artikel auf empfehlen. Nach Ihrer Empfehlung werden keinerlei Daten mehr an oder Dritte gesendet.

Mehr dazu hier: Datenschutzerklärung

OK
Abbrechen