Die TH Lübeck sucht Laboringenieur/in - Analoge Elektronik und EMV

Lübeck   //   Bewerbungsfrist: 08.04.2020
Logo Technische Hochschule Lübeck

An der Technischen Hochschule Lübeck ist am Fachbereich Elektrotechnik und Informatik zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als Laboringenieurin oder als Laboringenieur im Bereich Analoge Elektronik und EMV unbefristet zu besetzen.

Die Technische Hochschule Lübeck ist eine drittmittelstarke Hochschule und mit ca. 5.000 Studierenden in vier Fachbereichen und über 30 Studiengängen die größte Hochschule Lübecks. Rund 130 Professorinnen und Professoren lehren und forschen an vier Fachbereichen und in insgesamt sieben Kompetenzzentren, unterstützt von rund 330 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Ihr Technologie- und Wissenstransfer, der E-Learning Bereich sowie die internationalen Studiengänge sind außerordentlich erfolgreich und überregional anerkannt. Hochwertige, praxisorientierte Lehre bildet das Fundament, das Studierende bestmöglich auf den Arbeitsmarkt vorbereitet. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind unser Schlüssel zum Erfolg. Wir suchen Sie!

Die Eingruppierung erfolgt bei Erfüllung der tariflichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 11 Entgeltordnung TV-L. Die Arbeitszeit beträgt 100 % der tariflichen Arbeitszeit (derzeit 38,7 Stunden/ Woche).

Die Stelle ist im Bereich der Studiengänge mit elektrotechnischen und kommunikationstechnischen Schwerpunkten angesiedelt. Diese Studiengänge werden zum Teil in englischer Sprache durchgeführt. Die Stelle beinhaltet den Ausbau und die Betreuung der Labore für Analoge Elektronik und für Elektromagnetische Verträglichkeit.

Ihre Aufgaben:

  • Weiterentwicklung und Instandhaltung der Labore Analoge Elektronik und Elektromagnetische Verträglichkeit
  • Durchführung von vorlesungsbegleitenden Laborversuchen
  • Entwicklung und Erstellung von Laborversuchen aus den genannten Fachgebieten

Folgende Qualifikationen zeichnen Sie aus:

  • Ein abgeschlossenes Studium (Bachelor) im Bereich Elektrotechnik
  • Kenntnisse und praktische Erfahrungen im Bereich analoge (und digitale) Schaltungstechnik
  • Kenntnisse und praktische Erfahrungen im Bereich elektromagnetische Verträglichkeit elektronischer Schaltungen und Systeme
  • Gutes Technisches Englisch in Wort und Schrift
  • Wünschenswert sind Kenntnisse und Erfahrungen in den Bereichen:
    • Messsysteme der Elektromagnetischen Verträglichkeit
    • Einschlägige Normen zur Elektromagnetischen Verträglichkeit
    • Computergestützter Schaltungsentwurf (vorzugsweise OrCAD)
    • Layouterstellung
  • Teamfähigkeit
  • Bereitschaft, sich selbständig in neue Themengebiete einzuarbeiten
  • Fähigkeit, übertragene Aufgaben selbständig umzusetzen

Wir bieten Ihnen:

  • Eine hochinteressante und abwechslungsreiche Tätigkeit mit viel Eigenverantwortung in einemengagierten Team in einer Stadt mit ausgesprochen hoher Lebensqualität
  • Selbständiges Arbeiten mit Gestaltungsspielraum im eigenen Verantwortungsbereich
  • Vielfältige Möglichkeiten der Arbeitszeitgestaltung zur besseren Work-Life-Balance
  • Familienfreundlichkeit und Unterstützungsangebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Die Anstellung erfolgt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L)
  • Förderung Ihrer fachlichen und persönlichen Weiterbildung und umfangreiche innerbetrieblicheAngebote
  • Möglichkeit der Altersvorsorge (VBL)

Für inhaltliche Rückfragen stehen Ihnen der Dekan des Fachbereichs Elektrotechnik und Informatik Herr Prof. Dr. Martin Ryschka (0451/300–5021 oder Frau Ines von Hütschler 0451/300-5250) gerne persönlich zur Verfügung.

Die Technische Hochschule Lübeck hat im November 2016 zum dritten Mal das Total E-Quality Prädikat verliehen bekommen. Das Prädikat wird an Organisationen verliehen, die in ihrer Personal- und Organisationspolitik erfolgreich Chancengleichheit umsetzen, sowie eine Vielzahl von Möglichkeiten bieten, die die Vereinbarkeit von Erwerbstätigkeit und Familienverantwortung unterstützen.

Flexible Arbeitszeitmodelle sind nach Absprache möglich. Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben. Wir setzen uns für die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen ein. Daher werden schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die Hochschule ist bestrebt, ein Gleichgewicht zwischen weiblichen und männlichen Beschäftigten zu erreichen. Frauen werden bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt, sofern sie im betroffenen Bereich unterrepräsentiert sind.

Auf die Vorlage von Bewerbungsfotos verzichten wir ausdrücklich. Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 08.04.2020 unter Angabe der Kennziffer zusammengefasst in einer PDF Datei an bewerbungen@th-luebeck.de.

Technische Hochschule Lübeck

Abteilung I Personal

Kennziffer 3.001

Mönkhofer Weg 239

23562 Lübeck

www.th-luebeck.de/SA-3.001.pdf

Share

Bestätigen für mehr Datenschutz:

Erst wenn Sie auf OK klicken, können Sie den Artikel auf empfehlen. Nach Ihrer Empfehlung werden keinerlei Daten mehr an oder Dritte gesendet.

Mehr dazu hier: Datenschutzerklärung

OK
Abbrechen