Fachhochschule Südwestfalen

Logo Fachhochschule Südwestfalen

Die Fachhochschule Südwestfalen hat Standorte in Hagen, Iserlohn, Lüdenscheid, Meschede und Soest. Die Region Südwestfalen ist die größte Industrieregion Nordrhein-Westfalens mit über 160 Weltmarktführern. Mit rund 12500 Studierenden zählt die FH zu den größeren staatlichen Hochschulen. Trotzdem studiert es sich an den einzelnen Standorten familiär. Die Fachhochschule Südwestfalen setzt auf kleine Studiengruppen und persönliche Betreuung, auf moderne und zukunftsweisende Studienangebote und eine hervorragende Ausstattung in den.

Die FH Südwestfalen qualifiziert Fach- und Führungskräfte in den Bereichen Agrarwirtschaft, Betriebswirtschaft, Frühpädagogik, Ingenieurwissenschaften, Informatik und Naturwissenschaften. Das, auch international ausgerichtete, Studienangebot umfasst mehr als 60 Bachelor- und Masterstudiengänge. Neben den Vollzeitstudienangeboten gibt es auch ein Verbundstudienmodell für Berufstätige oder jene, die eine Berufsausbildung mit einem Studium oder familiären Verpflichtungen kombinieren möchten.

Forschung und Entwicklung sind praxis- und anwendungsbezogen. Dabei arbeitet die Fachhochschule mit Kooperationspartnern aus Wirtschaft, Verbänden und Institutionen zusammen.

Aktivitäten im MINT-Bereich

www.fh-swf.de

Share

Bestätigen für mehr Datenschutz:

Erst wenn Sie auf OK klicken, können Sie den Artikel auf empfehlen. Nach Ihrer Empfehlung werden keinerlei Daten mehr an oder Dritte gesendet.

Mehr dazu hier: Datenschutzerklärung

OK
Abbrechen