i3 e.V. mit dem Projekt Hacker School

Logo Hacker School

Die Hacker School begeistert seit 2014 Kinder und Jugendliche unter Einbezug des ehrenamtlichen Engagements von Wirtschaftsunternehmen und freien ITlerinnen und ITlern für das Programmieren und für IT: Unter der Woche und an Wochenenden können Kids zwischen 11-18 Jahren in Unternehmen und online via zoom mit IT-Spezialistinnen und -Spezialisten kleine Projekte erarbeiten, um digitale Kompetenzen zu entdecken und IT-Berufsbilder kennenzulernen.

Die Hacker School will junge Menschen unterstützen, durch digitale Selbständigkeit ihre eigene (digitale) Zukunft zu verstehen und mitzugestalten sowie den Fachkräftemangel in diesem Bereich abmildern.

Seit Gründung der Hacker School wurde dort bereits mit gut 7.000 jungen Menschen programmiert (ca. die Hälfte davon 2019) – davon allerdings nur ungefähr 1.500 Mädchen, ca. 20%.

Ziel der Hacker School ist es, spätestens 2023 mehr als 100.000 junge Menschen jährlich zu erreichen, darunter am liebsten 50.000 Mädchen.

Aktuell arbeiten die beteiligten IT-Fachleute, auch Inspirer genannt, mit der "Hacker School@home" auch in Onlineformaten mit den Teilnehmenden, um auch in der Zeit des "social distancing" die digitale Bildung voranzutreiben. Hierbei sind bereits prozentuale Zuwächse teilnehmender Mädchen zu verzeichnen, eine hoffnungsvolle Entwicklung.

Aktivitäten im MINT-Bereich:

Die Hacker School bietet in Kooperation mit vielen Firmen bundesweit Veranstaltungen am Girls'Day an.

Die "GIRLS Hacker School" wird in zwei Formaten weiterentwickelt:

  • Die "Girls Hacker School" bietet Mädchen und Frauen zwischen 11-99 Jahren die Möglichkeit, seit Mai 2020 einmal im Monat an einem Wochenende das Programmieren und Coden zu erlernen. Dies geschieht in Kooperation mit Frauen-Verbänden. Mädchen und Frauen können sich allein oder mit einer Freundin, der Mutter, Tante oder Oma anmelden, ganz wie sie möchten.
  • Darüber hinaus sind „GIRLS only“ Hacker School in Unternehmen in Planung.

www.hacker-school.de

Share

Bestätigen für mehr Datenschutz:

Erst wenn Sie auf OK klicken, können Sie den Artikel auf empfehlen. Nach Ihrer Empfehlung werden keinerlei Daten mehr an oder Dritte gesendet.

Mehr dazu hier: Datenschutzerklärung

OK
Abbrechen