MINTdabei

Logo MINTdabei

Infobox

Laufzeit: 01.04.2017 bis 31.03.2020

Durchführung: Universität Siegen

www.mintdabei.de

Stärkung der Selbst- und Fremdwahrnehmung von Young Women MINT Professionals (YWMP) beim Berufseinstieg und -aufstieg in berufliche Selbstständigkeit und Mittelstand

Ziel des BMBF-geförderten Forschungsprojekts "MINTdabei" war es, durch die Identifikation spezifischer Probleme und Herausforderungen von Young Women MINT Professionals (YWMP) beim Berufseinstieg und -aufstieg in berufliche Selbstständigkeit und Mittelstand, Lösungsansätze für die Zukunft zu entwickeln. Im Ergebnis soll das Projektvorhaben damit einen Beitrag zur Stärkung der Selbst- und Fremdwahrnehmung von YWMP leisten.

Empirische Grundlage des Forschungsvorhabens waren 72 leitfadengestützte, semistrukturierte Interviews mit YWMP und Experten. Ergänzt wurde die qualitative Datenbasis durch eine quantitative empirische Auswertung von vorhandenen Statistiken zu YWMP im Mittelstand. Die Projektergebnisse werden in Handlungsempfehlungen für den Einsatz in Unternehmen sowie in wissenschaftlichen Publikationen dokumentiert und mit Hilfe einer gezielten Pressearbeit für die Öffentlichkeit aufbereitet. Auf einer Abschlusskonferenz werden die Ergebnisse mit Teilnehmenden aus Wissenschaft und Wirtschaft diskutiert.

Arbeitsplan

Der Arbeitsplan umfasste die folgenden Arbeitspakete:

  • Untersuchung von Young Women MINT Professionals in beruflicher Selbständigkeit in der Phase des Berufseinstiegs (Existenzgründung) oder Berufsaufstiegs (etablierte Unternehmerinnen) sowie Befragung von externen Expertinnen zu Existenzgründung und Unternehmerinnentum
  • Untersuchung von YWMP in mittelständischen Unternehmen, Befragung von Personalverantwortlichen mittelständischer Unternehmen und externen Expertinnen und Experten sowie Auswertung von Statistiken zu aktuellen Beschäftigungsstrukturen in den MINT-Berufen im Mittelstand
  • Transfer, Vernetzung und Kommunikation.

Kontakt

Universität Siegen

Projektleitung:

Prof. Dr. Friederike Welter, welter@uni-siegen.de

Jun.-Prof. Dr. Kerstin Ettl, kerstin.ettl@uni-siegen.de

Förderkennzeichen: 01FP1620

Share

Bestätigen für mehr Datenschutz:

Erst wenn Sie auf OK klicken, können Sie den Artikel auf empfehlen. Nach Ihrer Empfehlung werden keinerlei Daten mehr an oder Dritte gesendet.

Mehr dazu hier: Datenschutzerklärung

OK
Abbrechen