ELAN: Schülerlabor für Chemie

ELAN ist ein Kurs für Schulklassen, in dem verschiedene chemische Themengebiete anhand geeigneter Experimente von Schülerinnen und Schülern untersucht werden. ELAN ist ein 4-stündiger, kostenloser Kurs im Experimentierlabor für Schülerinnen und Schüler. Mit dem Ziel, die vom deutschen PISA-Konsortium im Jahr 2000 definierte "Scientific Literacy" zu erhöhen, wird dort experimentiert, beobachtet, protokolliert und diskutiert.

Schülerinnen und Schüler sollen lernen, chemische Problemstellungen eigenständig zu erkennen und zu lösen, um später Entscheidungen zu verstehen und zu treffen, welche die natürliche Welt und die durch menschliches Handeln an ihr vorgenommenen Veränderungen betrifft.

Statt Erlebnispädagogik à la Experimentierküche ohne Anbindung an den Unterricht, stehen lehrplanrelevante Module zu Brennstoffzellen, Farbstoffen und Waschmitteln in richtigen Chemielaboren auf dem Programm. Davon profitieren sowohl Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte als auch Studierende.

Mit ELAN können

  • Schülerinnen und Schüler chemische Problemstellungen eigenständig und aktiv bearbeiten, 
  • Lehrkräfte Themen aus dem Schulunterricht integrieren,
  • Schulklassen Experimente in Laboren durchführen und
  • angehende Lehrkräfte Erfahrungen mit Schülerinnen und Schülern sammeln.

ELAN zeigt die Anwendbarkeit von Chemie, schafft Bezüge zum Alltagsleben und möchte das Interesse an Chemie steigern. Außerdem ist die für Laien verständliche, korrekte Kommunikation von naturwissenschaftlichen Sachverhalten auch in vielen Bereichen jenseits der Schule eine zunehmend gefragte Fähigkeit, die Studierende durch Projekte wie ELAN trainieren könnten.

Das Kursangebot besteht aus drei Modulen:

  • Die Brennstoffzelle-Energielieferant der Zukunft
  • Experimente rund ums Waschmittel
  • Farbstoffe in Natur und Technik

ELAN richtet sich an ganze Schulklassen, die zusammen mit ihrer Lehrkraft das Experimentierlabor besuchen, nachdem sie das Thema im Unterricht behandelt haben.

Projektinfo

Naturwissenschaften
Ort(e)

Berlin

Art des Projekts

Schüler/innenlabore und Werkstätten

Zielgruppe(n)

Lehrkräfte, Schüler/innen

Kontakt

Veranstalter

Humboldt-Universität zu Berlin

Yorckstraße 74c
10965 Berlin

Ansprechperson

Frau Fundraising
030.20932147
fundraising@uv.hu-berlin.de

Share

Bestätigen für mehr Datenschutz:

Erst wenn Sie auf OK klicken, können Sie den Artikel auf empfehlen. Nach Ihrer Empfehlung werden keinerlei Daten mehr an oder Dritte gesendet.

Mehr dazu hier: Datenschutzerklärung

OK
Abbrechen