Navigation und Suche "Komm mach mint"


Standortanzeiger

Sie sind hier: Startseite > MINT-News > Partner-News > 10 Jahre Stiftung Rechnen

Partner-News

10 Jahre Stiftung Rechnen: Gebündeltes Engagement für mehr Rechenkompetenz

Anlässlich des 10. Geburtstags der Stiftung Rechnen hat die Website einen umfangreichen Relaunch erhalten und bietet nun neben neuen Funktionen auch einen Podcast rund um das Thema Mathe. In einer der ersten Folgen ist die Stiftung Rechnen mit Youtuber und Mathe-Botschafter Daniel Jung im Gespräch.

Vor genau zehn Jahren wurde die Stiftung Rechnen von der comdirect bank AG und der Börse Stuttgart gegründet. Motivation war der regelmäßig attestierte Nachholbedarf in Sachen Rechenkompetenz in Deutschland durch internationale Erhebungen wie PISA oder TIMMS. „Der Bedarf war und ist groß für eine Stiftung, die gezielt das Rechnen fördert“, so Claudia Abjörnson, geschäftsführender Vorstand der Stiftung Rechnen. „Wir möchten, dass sich die Menschen gerne mit mathematischen Themen beschäftigen und ihre Rechenkompetenz stärken.“

Mathematische Fähigkeiten bilden die Grundlage für eine erfolgreiche Teilhabe an der Gesellschaft – und für persönlichen finanziellen Erfolg. Auch Arno Walter, Vorstandsvorsitzender der Stiftung Rechnen und der Gründungsstifterin comdirect bank AG, betont zum 10. Stiftungsgeburtstag die gesellschaftliche Bedeutung von Mathematik: „Rechnen ist die Basis unseres Wirtschaftssystems. Mit der Förderung setzen wir gezielt bei jungen Menschen an – digital und analog.“

Seit ihrer Gründung hat die Stiftung Rechnen bereits 20 Initiativen realisiert, die auf die mathematische Kompetenz einzahlen. Beispiele sind das Programm "Mathe.Forscher" für einen neuen und nachhaltigen Zugang zur Mathematik im Schulunterricht, "Mathe4Job" mit kostenlosen Mathe-Tests für Jugendliche in der Berufsorientierung oder auch interaktive Mitmach-Ausstellungen wie "MatheMagie" mit bisher über einer Million Besucher/innen. Im Fokus stehen zukünftig Projekte mit digitaler Ausrichtung wie z.B. "Mathe.Entdecker", wo sich Objekte und Plätze mit einer Smartphone-App in lebendige Mathe-Aufgaben verwandeln. 30 Mathe.Entdecker Pfade gibt es bisher in Deutschland – weitere werden folgen.

Auch Oliver Hans, Vorsitzender des Kuratoriums der Stiftung Rechnen sowie Geschäftsführer der Baden-Württembergischen Wertpapierbörse GmbH, unterstreicht das vielfältige Engagement: „Mit der Förderung der Rechenkompetenz schaffen wir die Grundlage für späteres Finanzwissen, welche für eine wirtschaftliche Lebensführung eines jeden Einzelnen notwendig ist.“

Alle Informationen zur Stiftung Rechnen, ihren Initiativen und Gremien gibt es hier auf der Website.

www.stiftungrechnen.de/10-jahre-stiftung-rechnen

"Komm mach MINT" in den soziale Netzwerken

Zusatzangebote und Servicemenü