Navigation und Suche "Komm mach mint"


Standortanzeiger

Sie sind hier: Startseite > MINT-News > News-Archiv

Folder Hauptinhalt

News-Archiv

Hier finden Sie die MINT-News aus den Jahren 2008 bis 2018.

Social-Media-Testings für die Lernplattform STIMEY

In den letzten Monaten hat STIMEY Social Media Testings in Finnland, Deutschland, Spanien und Belarus durchgeführt. Mehr als 300 Schülerinnen und Schüler und 20 Lehrerinnen und Lehrer haben daran teilgenommen.

Coding im MINT-Unterricht: Lehrkräfte werden zu Programmierexperten

Coding im MINT-Unterricht - wie das funktioniert, präsentierte Science on Stage Deutschland e.V. am 1. März 2019 bei der SAP Österreich in Wien.

Konferenz: "Digitalisierung und Diversity: Arbeitswelt 4.0 gemeinsam gestalten"

Die FH Bielefeld lädt im Rahmen des Forschungsprojektes Women Ressource 4.0 zur Konferenz „Digitalisierung und Diversity: Arbeitswelt 4.0 gemeinsam gestalten" am 31. Januar 2018 von 11:00 bis 17:00 Uhr nach Bielefeld ein. Neben neuen Ergebnissen aus der Forschung erwarten Sie spannende Einblicke in die Praxis bei thyssenkrupp und Arvato Bertelsmann. Anmeldungen sind bis zum 12.01.2018 möglich.

Aufruf zum Girls'Day 2018

Am 26. April 2018 ist wieder Girls'Day – Mädchen-Zukunftstag! Deutschlandweit laden Betriebe, Unternehmen und Organisationen an diesem Donnerstag Schülerinnen ab Klasse 5 ein, um Berufe in Handwerk, Technik, IT und Naturwissenschaften zu erkunden.

Hessisches Ministerium der Justiz tritt Nationalem Pakt bei

Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik – das sind typischerweise keine Fachrichtungen von Frauen. Mit dem Aufruf "Komm, mach MINT." will der Nationale Pakt für Frauen in MINT-Berufen dies ändern und insbesondere junge Frauen zu den sogenannten MINT-Berufen und -Studiengängen ermuntern. Das Hessische Ministerium der Justiz ist deshalb dem Nationalen Pakt für Frauen in MINT-Berufen beigetreten und unterstützt damit junge Frauen, die Interesse im naturwissenschaftlich-mathematischen Bereich haben und sich an der Schnittstelle zwischen Schule, Studium und Ausbildung befinden, um sich für diese Berufe zu entscheiden.

ESF-Bundesprogramm "Berufsbildung für nachhaltige Entwicklung befördern"

Wer im beruflichen Alltag im Sinne nachhaltiger Entwicklung handeln möchte, braucht entsprechende Kompetenzen, Fertigkeiten und Wissen. Für dieses "Greening" der Berufe beziehungsweise der Arbeitswelt sensibilisiert das Programm BBNE. Hierzu stellt das Bundesumweltministerium Gelder für Projekte bis 2022 bereit, die zeigen, wie nachhaltiges Handeln im beruflichen Alltag möglich ist.

MINT Zukunftskonferenz 2017: "MINT Quer – Potentiale der Crossdisziplinarität für die MINT Bildung"

Die diesjährige MINT Zukunftskonferenz am 12. Dezember in Berlin, die von der Initiative „MINT Zukunft schaffen“ und dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) gemeinsam durchgeführt wurde, setzt einen Kontrapunkt zum engen, rein technischen MINT Verständnis.

Ines Großkopf von "Komm, mach MINT." wurde in diesem Rahmen als MINT-Botschafterin des Jahres geehrt.

CanSat-Wettbewerb 2018: Schüler/innen entwickeln eigene Satellitenmission

Die Bewerbungsphase für den kommenden CanSat-Wettbewerb 2018 ist gestartet. Noch bis zum 12. Januar 2018 haben Schülerinnen und Schüler ab 14 Jahrenaus der ganzen Bundesrepublik die Möglichkeit, sich für den 5. Deutschen CanSat-Wettbewerb 2018 (zu Deutsch: "Dosensatellit") zu bewerben.

Projektauftakt in Nordrhein-Westfalen: MINT-Geschichtenset "Lesen, Staunen, Forschen" der Klaus Tschira Stiftung und der Stiftung Lesen

Die Klaus Tschira Stiftung und die Stiftung Lesen statten in Zusammenarbeit mit der Forscherstation, Klaus Tschira-Kompetenzzentrum für frühe naturwissenschaftliche Bildung alle rund 9.800 Kindertagesstätten in Nordrhein-Westfalen mit je einem MINT-Geschichtenset "Lesen, Staunen, Forschen" aus. 

Studie zur Ursache für Frauenmangel in MINT-Berufen

Jungen halten sich in Mathe für begabter, als es die Noten rechtfertigen – Mädchen bescheinigen sich eher sprachliche Fähigkeiten – Unterschiede sind bereits in der fünften Klasse deutlich und bleiben in höheren Jahrgangsstufen bestehen. Das geht aus einer aktuellen Studie des DIW-Bildungsforschers Felix Weinhardt hervor, der für Deutschland repräsentative Daten des Nationalen Bildungspanels (NEPS) ausgewertet hat.

"Komm mach MINT" in den soziale Netzwerken

Zusatzangebote und Servicemenü