Navigation und Suche "Komm mach mint"


Standortanzeiger

Sie sind hier: Startseite > MINT-Projekte > Projekt des Monats > Girls' Tandem

Projekt des Monats

Girls' Tandem (März 2014)

Starte mit dem „Girls' Tandem“-Mentoring in ein mathematisch-naturwissenschaftlich-technisches Studium!

Der Übergang von der Schule zur Uni ist an sich bereits ein großer Schritt. Manchmal fühlt man sich etwas verloren als Schülerin in all dem Uni-Kauderwelsch und zwischen vielen männlichen Kommilitonen. Um nicht die Orientierung zu verlieren, wäre eine Ratgeberin manchmal nicht schlecht. Das dachte sich auch die die Technische Universität Chemnitz und hat bereits 2008 das Mentoringprojekt „Girls' Tandem“ ins Leben gerufen.

Foto von einem Tandempaar

Schülerinnen ab Klasse 9 haben hier die Möglichkeit ein Semester, also ein halbes Jahr lang in den Uni-Alltag der MINT-Studiengänge hinein zu schnuppern. Die Mentorin und ihre Mentee treffen sich ganz individuell, wie es ihnen am liebsten ist und sie gerade Zeit finden. Gemeinsam gehen sie dann zu Vorlesungen, Sprechstunden mit Dozentinnen, schauen sich Labore und Maschinen an, machen Experimente oder treffen andere Studierende in der Mensa. Die ganze Welt rund um die Uni steht ihnen offen und in der Studentin findet die Schülerin immer eine wichtige Ansprechpartnerin – eine, der man auch die "dummen" Fragen anvertrauen kann, schließlich stand sie ja vor nicht allzu langer Zeit selbst vor dieser großen Entscheidung.

Foto von Mädchen im Labor

Dass es besonders diese etwas tieferen Einblicke sind, die Girls' Tandem ausmachen, bestätigen auch Lidia Höpfner und Margarete Rödel, eines der aktuellen Tandem-Paare. "Ich finde es toll nicht nur über Erfolge, sondern auch über Niederlagen im Studium reden zu können", so Mentorin Lidia. Und auch die Schülerin Margarete fühlt sich durch diese Erfahrung viel besser auf die Uni vorbereitet: "Ich nehme es als guten Rat, wenn ich dann mal an der Reihe bin."

Foto von einem Clay-Modell

Darüber hinaus wird für alle Tandempaare ein Rahmenprogramm angeboten, bei dem die Schülerinnen sich untereinander austauschen oder andere Studentinnen und ihre Fachbereiche kennenlernen können. Im Wintersemester 2013/14 waren die besonderen Höhepunkte bei Girls‘ Tandem beispielsweise eine Exkursion ins Volkswagen-Werk nach Wolfsburg mit einem Besuch der Experimentierlandschaft phaeno, ein Kletterworkshop, selbstgemachte Seifen, Einblicke in einige Forschungs- und Entwicklungsabteilungen der Universität sowie eine Tandemtour mit gemeinsamem Filmgucken im studentischen Uni-Kino.

Die Zeit des "Girls' Tandem" soll dir vor allem dazu nützen, deine persönlichen und fachlichen Stärken zu erkennen, dir helfen dich hinsichtlich der Studienfachwahl zu orientieren und dir die Möglichkeit geben dich mit Gleichgesinnten auszutauschen. Vielleicht knüpfst du ja erste Kontakte, die dir für ein späteres Studium oder Praktikum hilfreich sein können?!

Gruppenfoto

Die Anmeldung ist jederzeit möglich.

Tandemstart ist immer der Semesterbeginn (01.04. und 01.10. eines Jahres).

Die Teilnahme ist kostenlos.

Das Projekt wird gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung.

Video zum Girls' Tandem

www.tu-chemnitz.de/FilmGirlsTandem

Facebook

Besucht Girls' Tandem auf facebook unter www.facebook.de/girlstandem

Kontakt:

Projektkoordination

Alexa Karp

Technische Universität Chemnitz | Zentrum für Chancengleichheit in Wissenschaft und Forschung

Tel.: 0371/531 31583 | gita@tu-chemnitz.de

Projektleitung

Dipl.-Päd. Karla Kebsch

Zentrale Gleichstellungsbeauftragte der TU Chemnitz

Datei

www.tu-chemnitz.de/girlstandem

"Komm mach MINT" in den soziale Netzwerken

  • Bestätigen für mehr Datenschutz:

    Erst wenn Sie auf OK klicken, können Sie den Artikel auf einem Social-Web-Projekt empfehlen. Nach Ihrer Empfehlung werden keinerlei Daten mehr an das Social-Web-Projekt oder Dritte gesendet.

    Mehr dazu hier: Datenschutzerklärung

Zusatzangebote und Servicemenü