Navigation und Suche "Komm mach mint"


Standortanzeiger

Sie sind hier: Startseite > MINT-Projekte > Projekt des Monats > MINTalente

Projekt des Monats

MINTalente (August 2013)

MINTalente begeistern Frauen für Technik und Naturwissenschaften - VDI-Projekt vermittelt erfolgreich weibliche Rollenvorbilder

Mädchen sitzt am Baum und schreibt optische Gleichungen

Sie sind jung, weiblich und haben Spaß an Technik und Naturwissenschaften: Die Role Models von MINTalente beweisen wie begabt und erfolgreich Frauen in den Zukunftsbereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) sein können. 450 Role Models geben interessierten Schülerinnen und Studentinnen Orientierung bei der Studien- und Berufswahl und zeigen motivierende Wege in das Studium, für den gelungenen Berufseinstieg bis hin zur erfolgreichen Karriere auf. Wie? Die berufstätigen Ingenieurinnen, Naturwissenschaftlerinnen und Studentinnen berichten im Rahmen von Vorträgen, Informationsveranstaltungen und online von ihrem Werdegang und Arbeitsalltag.

Imagefilm MINTalente ansehen

Vielfalt der MINTalente in der eigenen Region nutzen

Auch regionale Veranstalter profitieren von den weiblichen Vorbildern, die die gesamte Vielfalt der MINT-Berufe und -Wissenschaften abdecken. Wer in der eigenen Region junge Frauen für MINT-Berufe und -Studiengänge begeistern möchte, kann mit Hilfe des Projekts das passende Role Model finden. Unter www.mintalente.de/vermittlung können Role Models ganz komfortabel angefragt werden. Gleichzeitig wird diese Veranstaltung dann in den Veranstaltungskalender auf der Projekthomepage übernommen.

Die neue MINT-Welt

Grafik von der Erde mit technischen Errungenschaften

Schülerinnen und Studentinnen finden im Netz auf www.technik-welten.de/mint alles Wissenswerte rund um Studien- und Berufswahl. Wie sieht der Arbeitsalltag einer Bauingenieurin aus? Welche Tipps hat eine Maschinenbaustudentin für den gelungenen Start ins Studium? Und welche Berufe und Studienmöglichkeiten im MINT-Bereich sind für junge Frauen besonders attraktiv? Diese und viele weitere Fragen beantwortet die neue MINT-Welt mit umfassenden Berichten über Vorbildfrauen, anschaulichen Beispielen und in verständlicher Sprache. Die MINT-Welt ist in das Internet-Jugendportal technik-welten des VDI integriert. Zu dem Angebot zählen aber nicht nur die zahlreichen Informationen auf der Internetseite von technik-welten. Zusätzlich bietet das Jugendportal über seine Facebook-Fanseite und seinen Twitter-Kanal allen technikinteressierten Schülerinnen und Studentinnen wöchentliche Tipps, Hinweise und allgemeine Infos rund um das Thema Frauen in Ingenieurberufen.

Zur MINT-Welt bei technik-welten

Vorbild sein und Wissen weitergeben

Fünf weibliche Rollenvorbilder

Ob frischgebackene Elektrotechnikstudentin oder gestandene Geschäftsführerin, Vorbilder werden ständig gesucht. Studentinnen und berufstätige Frauen mit und ohne Migrationshintergrund aus den MINT-Bereichen sind bei dem Projekt jederzeit willkommen. „Wer Spaß daran hat, dem Nachwuchs als Role Model mit Tipps und wertvollen Erfahrungen zur Seite zu stehen, kann sich unter www.mintalente.de/anmeldung gerne an unser Projektteam wenden. Bedarf besteht insbesondere in den großen Städten und Ballungsräumen“, sagt Projektleiterin Tina Lackmann vom VDI.

Der VDI – Sprecher, Gestalter, Netzwerker

Ingenieurinnen und Ingenieure brauchen eine starke Vereinigung, die sie bei ihrer Arbeit unterstützt, fördert und vertritt. Diese Aufgabe übernimmt der VDI Verein Deutscher Ingenieure. Seit über 150 Jahren steht er Ingenieurinnen und Ingenieuren zuverlässig zur Seite. Mehr als 12.000 ehrenamtliche Expertinnen und Experten bearbeiten jedes Jahr neueste Erkenntnisse zur Förderung unseres Technikstandorts. Das überzeugt: Mit über 150.000 Mitgliedern ist der VDI die mit Abstand größte Ingenieurvereinigung Deutschlands.

Kontakt:

Mädchen mit Tablet und Roboterhund

Tina Lackmann

Projektleiterin MINTalente

VDI Verein Deutscher Ingenieure e. V.

Telefon: +49 (0) 211 6214-463

mint@vdi.de

Das 2012 initiierte Projekt knüpft an dem erfolgreichen Projekt MINT Role Models an und wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung im Rahmen des Nationalen Pakts für Frauen in MINT-Berufen „Komm, mach MINT.“ gefördert.

Datei

www.mintalente.de

"Komm mach MINT" in den soziale Netzwerken

  • Bestätigen für mehr Datenschutz:

    Erst wenn Sie auf OK klicken, können Sie den Artikel auf einem Social-Web-Projekt empfehlen. Nach Ihrer Empfehlung werden keinerlei Daten mehr an das Social-Web-Projekt oder Dritte gesendet.

    Mehr dazu hier: Datenschutzerklärung

Zusatzangebote und Servicemenü