Navigation und Suche "Komm mach mint"


Standortanzeiger

Sie sind hier: Startseite > MINT-Projekte > Projekt des Monats > Projekt des Monats Mai

Projekt des Monats

INSPIRATA Mitmach-Museum (Mai 2015)

Die INSPIRATA gibt es schon seit dem Jahr der Mathematik 2008. Sie ist ein Ort, an dem Mathematik und Naturwissenschaften spielerisch entdeckt werden können – allein oder unter Anleitung von jungen Nachwuchspädagogen, die mit den Besucherinnen und Besuchern eine spannende Entdeckungsreise unternehmen.

Mädchen experimentiert mit Bernoulliball

Hier kann man seine Geschicklichkeit üben, indem man den Ball auf dem Luftstrahl durch den Ring bugsiert – aber warum fällt der Ball nicht herunter?, Foto: Matthias Wuttig

Viele Menschen vermuten nicht oder haben es noch nicht am eigenen Leibe erfahren, dass Mathematik richtig Spaß machen kann und unendlich viel mehr ist als nur Zahlen und Rechnen! Das ändern wir mit unserem Mitmachmuseum nach dem Leitspruch: "Lernen ganz ohne Druck, aber mit viel Spaß!" Unsere Besucherinnen und Besucher erwarten Experimente wie Bälle schweben lassen, sich in einer Seifenblase verstecken, Brücken bauen, Kugelwettrennen veranstalten, die Erdrotation nachweisen und vieles mehr.

"Erleben, Staunen, Experimentieren – Anfassen erwünscht!"

Mädchen spiegelt sich in einem Kaleidoskop

Foto: Matthias Wuttig

Dieses Erleben ist völlig unabhängig von Geschlecht, Alter oder mathematischen Vorkenntnissen - nur das Interesse zählt! Übrigens werden demnächst auch Workshops und Ausstellungsführungen speziell für Gruppen mit sonderpädagogischem Förderbedarf angeboten, gefördert von der Aktion Mensch über einen Zeitraum von zweieinhalb Jahren.

Unsere Angebote

Außer einer tollen Ausstellung, in der man nach Herzenslust unter Anleitung experimentieren kann, gibt es in der INSPIRATA jede Menge weiterer Angebote, etwa Workshops zu mathematischen und physikalischen Themen, Fortbildungen für angehende und erfahrene Lehrkräfte, betreute Kindergeburtstage sowie Sonderausstellungen mit mathematischen Bezügen.

Kooperation mit der Universität Leipzig

Mädchen experimentiert mit Metall und einem Wasserbad

Das Metall scheint ein Gedächtnis zu haben, aber was hat das mit dem Wasserbad zu tun?, Foto: Matthias Wuttig

In Zusammenarbeit mit der Universität Leipzig  werden in der INSPIRATA Seminare gegeben und neue Exponate und Experimente entwickelt, die zusammen mit den Besucherinnen und Besuchern getestet werden.

Der neueste Meilenstein in der Zusammenarbeit mit der Universität wurde erst kürzlich feierlich eröffnet: Die Ausstellung "mathemachen2 – Mathematik zum Anfassen", eine Weiterentwicklung der Ausstellung "mathemachen", die seit 2009 mit großem Erfolg im Deutschen Technikmuseum in Berlin läuft, wurde Ende März 2015 für Schulklassen und Einzelpersonen geöffnet. Die neue Ausstellung wendet sich speziell an die 4. bis 7. Schulklassen und behandelt die Themen Zahlen, Geometrie, Symmetrie und Kryptologie.

Öffnungszeiten:

  • Spiegelung des Schriftzugs Inspirata in einem verspiegelten Zylinder

    Foto: Matthias Wuttig

    Für Familien und einzelne Besucherinnen und Besucher: Samstags von 12 bis 18 Uhr – bitte immer aktuelle Hinweise beachten!
  • Für Schulklassen / Gruppen (immer mit Anmeldung): Montags bis freitags (außer an Feiertagen) ab 8:30, 10:30, 12:30 und 14:30 Uhr.

Oder besuche uns auf Facebook unter www.facebook.com/Inspirata.Leipzig

Kontakt:

INSPIRATA Mitmach-Museum

Deutscher Platz 4/G | 04103 Leipzig

Tel. 0341 1259757 | E-Mail: kontakt@inspirata.de

Datei

www.inspirata.de

"Komm mach MINT" in den soziale Netzwerken

  • Bestätigen für mehr Datenschutz:

    Erst wenn Sie auf OK klicken, können Sie den Artikel auf einem Social-Web-Projekt empfehlen. Nach Ihrer Empfehlung werden keinerlei Daten mehr an das Social-Web-Projekt oder Dritte gesendet.

    Mehr dazu hier: Datenschutzerklärung

Zusatzangebote und Servicemenü