Navigation und Suche "Komm mach mint"


Standortanzeiger

Sie sind hier: Startseite > MINT-Projekte > Projekt des Monats > Roberta

Projekt des Monats

Roberta – Lernen mit Robotern (April 2013)

- Die Fraunhofer IAIS Initiative „Roberta – Lernen mit Robotern“

Die Fraunhofer IAIS Initiative "Roberta – Lernen mit Robotern"

Geht Doch! Jährlich erreicht die Roberta-Initiative mehr als 30000 Kinder und Jugendliche! 1000 zertifizierte Roberta-Teacher begeistern in über 800 dokumentierten Roberta-Kursen, Mädchen und Jungen für Technik- und Naturwissenschaften!

Grafik Roberta

Roberta® nutzt die Faszination von Robotern, um Mädchen und Jungen für Informatik und Technik- und Naturwissenschaften zu interessieren und ihr Selbstvertrauen zu stärken. Mit speziellem gendergerechtem Lehr- und Lernmaterialien und einem Schulungskonzept wurde in den vergangenen Jahren ein nachhaltiges Bildungsangebot etabliert. Regionale RobertaRegioZentren und zertifizierte Roberta-Teacher bilden mittlerweile ein europäisches Netzwerk für den Erfahrungsaustausch und die Weiterentwicklung von Roberta.

Foto Roberta Programmieren

Um Berührungsängste gar nicht erst aufkommen zu lassen, werden Schülerinnen und Schüler bereits ab 10 Jahren durch Roberta in die faszinierende Welt der mobilen Roboter entführt. Mit Roberta gelingt es, sie von ihren technischen Fähigkeiten zu überzeugen.

Zum Roberta-Konzept gehören:

  • Roberta-Kurse die für Mädchen und Jungen gleichermaßen interessant sind und von geschulten Roberta-Teachern durchgeführt werden. Die Kurse sind zeitlich flexibel gestaltbar und für AnfängerInnen und Fortgeschrittene geeignet.
  • Das von Fraunhofer IAIS entwickelte gendergerechte Lehr- und Lernmaterial bildet die Grundlage für die Gestaltung von Roberta-Kursen. Sie verwenden handelsübliche Roboterkaukästen und schaffen mit speziellen Roberta-Modellen die Grundlage für themenzentrierte Experimente.
  • Schulung von Roberta-Teachern– »teach the teacher«
  • Ein Netzwerk bundesweiter und europäischer RobertaRegioZentren, das den Roberta-Teachern im RobertaRegioZentrum vor Ort Unterstützung bietet, zum Beispiel durch den Verleih von Roboterbaukästen.
  • Qualifizierung von ausgewählten Roberta-Teachern zu sogenannten Roberta-Coaches
  • Das Roberta-Portal zum Austausch und Kommunikation innerhalb des Roberta-Netzwerks Roberta beinhaltet didaktisch aufbereitetes Lern- und Lehrmaterial.

Foto Roberta Baukasten

Für interessierte Personen mit didaktischen und pädagogischen Hintergrund, bietet die Roberta- Initiative regelmäßig Qualifizierungs- und Zertifizierungs-Schulungen (sogenannte Roberta-Teacher-Trainings) an.

Das Roberta-Teacher-Training umfasst Einführungen in die Handhabung der Roboterbaukastensysteme und vermittelt den sicheren Umgang mit der Hardware und Software der Roboter. Anhand von Übungsbeispielen und Experimenten wird das Gelernte vertieft. Besonderen Raum nimmt die Erörterung der unterschiedlichen Verhaltensweisen von Mädchen und Jungen in Roboterkursen ein (gendergerechte Kursgestaltung).

Materialien

Infoflyer Roberta

Roberta-Broschüre des Fraunhofer IAIS

Social Media

Roberta bei facebook

Roberta bei Twitter

Roberta auf YouTube

Kontakt:

Thorsten Leimbach

Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS

Schloss Birlinghoven | 53757 Sankt Augustin

Tel.: 02241/14-2404 | Fax: 02241/14-4-2404

thorsten.leimbach@iais.fraunhofer.de

www.roberta-home.de

www.iais.fraunhofer.de/roberta

"Komm mach MINT" in den soziale Netzwerken

Zusatzangebote und Servicemenü