Navigation und Suche "Komm mach mint"


Standortanzeiger

Sie sind hier: Startseite > MINT-Projekte > Projekt des Monats > YOLANTE

Projekt des Monats

YOLANTE (Januar 2013)

Wie lassen sich Elektro- und Karrieretechnik am besten miteinander verbinden? Siemens hat dazu eine passende Antwort. YOLANTE ermöglicht Studentinnen mit einer technisch-naturwissenschaftlichen Studienrichtung (MINT-Fächer) einen praxisnahen Einblick in das Unternehmen.

Die Kernsäulen von YOLANTE sind das Mentoring, Netzwerken und ein vielfältiges Seminarangebot, das die Teilnehmerinnen auf ihren Berufseinstieg vorbereitet. Die Studentinnen bekommen nach Aufnahme in das Programm einen Mentor oder eine Mentorin, der oder die ihnen mit Rat und Tat, sowie auch fachlich mit Hilfestellungen und wertvollen Ratschlägen zur Seite steht. Zudem unterstützen die Mentoren ihre Mentees bei Fragen zum Studium und bei der Vermittlung von Praxiseinsätzen im In- und Ausland. Beim sogenannten "Shadowing" kann die Studentin ihren Mentor/ihre Mentorin einen Tag im beruflichen Alltag begleiten und somit einen Einblick in das "Tagesgeschäft" bei Siemens erhalten.

Netzwerken wird bei Siemens groß geschrieben. Die Teilnehmerinnen haben zahlreiche Gelegenheiten ihr Netzwerk aufzubauen und kontinuierlich zu erweitern. Denn mit der Aufnahme in YOLANTE sind sie gleichzeitig Mitglied im Siemens Netzwerk CUBED; in dieser Community sind Mitglieder der Siemens Studentenprogramme miteinander verbunden und stehen regelmäßig in Kontakt. Im Rahmen von CUBED veranstalten die Studenten und Studentinnen unter anderem regionale Stammtische, Exkursionen und Werksbesichtigungen. Hier tauschen sie ihre Erfahrungen und Ideen in einer lockeren Atmosphäre aus und erweitern ihr Netzwerk.

YOLANTE bietet vielfältige Möglichkeiten Siemens als potenziellen Arbeitgeber kennenzulernen, neben dem Studium praktische Erfahrungen zu sammeln und Menschen mit ähnlichem fachlichem Hintergrund zu treffen.

Für YOLANTE suchen wir Studentinnen, die technikbegeistert sind und sich bewusst für ein naturwissenschaftliches oder technisches Studium entschieden haben. Für Ihre Bewerbung ist Voraussetzung, dass Sie in der Oberschule naturwissenschaftliche und/oder technische Fächer belegt und ein Abitur bzw. eine Fachhochschulreife erfolgreich abgeschlossen haben. Zudem ist es wichtig, dass Sie noch mindestens ein Jahr studieren und an einer deutschen (Fach-)Hochschule immatrikuliert sind.

Für die Aufnahme ins Programm zum Wintersemester können Sie sich jährlich vom 15. Januar bis 15. März online bewerben, für das Sommersemester ist die jährliche Online-Bewerbung vom 15. Juli bis 15. September möglich. Weitere Informationen sowie den Link zur Onlinebewerbung finden Sie unter www.siemens.de/yolante.

Flyer YOLANTE

Interviews:

Foto von Katrin Seeger, die dank YOLANTE als Werkstudentin bei SIEMENS arbeitet

Die YOLANTINE Katrin Seeger studiert Wirtschaftsingenieurwesen mit Schwerpunkt Maschinenbau (Bachelor). Dank YOLANTE sammelt sie als Werkstudentin bereits erste Berufserfahrungen.

Interview mit Katrin Seeger

yolante_seeger.pdf (315,5 kB)

Foto von Isabel Hildmann, die nach dem Schreiben ihrer Bachelor-Thesis bei SIEMENS dort auch übernommen wurde

Durch YOLANTE ist Alumna Isabel Hildmann heute Process Engineer Outbound Logistics Motion Control bei der Siemens AG, Industry Sector. Dank YOLANTE hatte sie kurz vor dem Ende ihres Studiums fünf verschiedene, spannende Bachelorarbeitsthemen zur Auswahl. Im Anschluss an die Thesis wurde sie bei Siemens übernommen.

Interview mit Isabel Hildmann

Video zu Yolante ansehen (Cora)

Video zu Yolante ansehen (Carolin)

Kontakt:

Gabriele Rudzio

Siemens AG- Corporate Human Resources

Allee am Röthelheimpark 21 |91052 Erlangen, Deutschland

Tel.: +49 9131 7-32786 | Fax: +49 9131 7-23291 | Mobil: +49 173 6746501

E-Mail: gabriele.rudzio@siemens.com

www.siemens.com/career/yolante

"Komm mach MINT" in den soziale Netzwerken

Zusatzangebote und Servicemenü