Navigation und Suche "Komm mach mint"


Standortanzeiger

Sie sind hier: Startseite > MINT-Projekte > Projektlandkarte > MicroLAB - Schülerlabor für Mikrotechnologie

Projektlandkarte

MicroLAB - Schülerlabor für Mikrotechnologie

Ort(e):
Berlin
Art des Projekts:
Schnuppertag, Schüler/innenlabore und Werkstätten
Zielgruppe(n):
Lehrkräfte, Schüler_innen
Bereich(e):
Naturwissenschaften, Technik

Kurzbeschreibung des Projektes:

Ob PC, Handy, ABS oder Airbagsysteme, kaum eine moderne technische Lösung kommt ohne die winzigen Alleskönner aus Mikroelektronik und Mikrosystemtechnik aus. Wie solche Mikro-Bauteile hergestellt werden, vermittelt das MicroLAB. Das Schülerlabor verbindet Experimente zur Halbleiterstrukturierung im Schülerlabor mit Einblicken in wissenschaftliche Prozesse an einer Forschungseinrichtung. Die Lise-Meitner-Schule und das Ferdinand-Braun-Institut, Leibniz-Institut für Höchstfrequenztechnik, haben sich zum MicroLAB zusammengetan, um naturwissenschaftliche Kenntnisse anschaulich, lebendig und praxisnah zu vermitteln. Schülergruppen ab der 10. Klasse führen in Laborräumen der Lise-Meitner-Schule zunächst praktische Experimente durch. Dabei entsteht eine Struktur auf einem Träger, die mitgenommen werden kann. Bei der anschließenden Laborführung im Ferdinand-Braun-Institut erfährt die Gruppe, wie Hightech-Chips entstehen und der Alltag an einer Forschungseinrichtung aussieht.

Ferdinand-Braun-Institut, Leibniz-Institut für Höchstfrequenztechnik

Gustav-Kirchhoff-Straße 4
12489 Berlin

Herr Volker Bentlage
Telefon: 030.63922610
E-Mail: volker.bentlage@fbh-berlin.de

"Komm mach MINT" in den soziale Netzwerken

  • Bestätigen für mehr Datenschutz:

    Erst wenn Sie auf OK klicken, können Sie den Artikel auf einem Social-Web-Projekt empfehlen. Nach Ihrer Empfehlung werden keinerlei Daten mehr an das Social-Web-Projekt oder Dritte gesendet.

    Mehr dazu hier: Datenschutzerklärung

Zusatzangebote und Servicemenü