Navigation und Suche "Komm mach mint"


Standortanzeiger

Sie sind hier: Startseite > MINT-Projekte > Projektlandkarte > Techno-Club

Projektlandkarte

Techno-Club

Ort(e):
Berlin
Art des Projekts:
Beratung, Informationsangebot, Kursangebot
Zielgruppe(n):
Schüler_innen
Bereich(e):
Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik

Kurzbeschreibung des Projektes:

Der Techno-Club am Zentrum für Interdisziplinäre Frauen und Geschlechterforschung der TU Berlin ist ein Angebot für Oberstufenschülerinnen. Das bislang entwickelte Programm des Techno-Clubs kombiniert Schulbesuche durch Studentinnen mit semesterweise ausgelegten Veranstaltungsreihen und Schülerin-AGs, die in Laboren, Versuchshallen, Hörsälen und anderen Räumlichkeiten der TU Berlin stattfinden. Studentinnen besuchen Oberstufenschülerinnen in ihren Schulen Du bist Schülerin, wohnst in Berlin und fragst dich, was im Studium auf dich zukommt? Dann sorge dafür, dass die Studentinnen des Techno-Clubs deine Schule besuchen und dir Antworten liefern. Sie berichten von ihren eigenen Erfahrungen aus dem Studienalltag an der TU Berlin und diskutieren mit euch über verschiedene Berufsbilder auch in Natur- und Ingenieurswissenschaften. Außerdem stellen sie die Techno-Club-Veranstaltungsreihe "Experiment Studentin: Uni für mich - warum nicht?" vor. Der Techno-Club besucht immer vor Semesterbeginn (vier Wochen lang nach den Sommer- und vor den Osterferien) Berliner Schulen mit gymnasialer Oberstufe. Veranstaltungsreihe für Schülerinnen an der TU Berlin Hier wird nicht nur über das Studium geredet, sondern selber ausprobiert. Gemeinsam in einer AG experimentieren und forschen Schülerinnen in Laboren und Versuchshallen, erkunden den Unicampus, lernen wichtige Einrichtungen wie die Universitätsbibliothek und die Studienberatung kennen und nutzen.

Technische Universität Berlin 10

Marchstraße 23
10587 Berlin

Frau Inka Greusing
Telefon: 030.31479108
E-Mail: greusing@kgw.tu-berlin.de

"Komm mach MINT" in den soziale Netzwerken

  • Bestätigen für mehr Datenschutz:

    Erst wenn Sie auf OK klicken, können Sie den Artikel auf einem Social-Web-Projekt empfehlen. Nach Ihrer Empfehlung werden keinerlei Daten mehr an das Social-Web-Projekt oder Dritte gesendet.

    Mehr dazu hier: Datenschutzerklärung

Zusatzangebote und Servicemenü